Clay goes Coco

Diese Kette ist ungefähr vor einem Jahr modelliert worden. Zwar habe ich Sie zwischendurch neu gefädelt um den Verschluss zu optimieren, aber im Vergleich zu vielen anderen Ergebnissen aus der Anfangszeit des Modellierens ist sie mir hervorragend gelungen. Konfektionieren mit Stäbchenperlen hat so seine Tücken, aber selbst das hat sich in diesem Fall wie von Geisterhand gefügt. Für die Beweglichkeit wurde zwischen den Stäbchen und Röhrchen facettierte Glasperlen eingezogen.("Coco" ist für mich das Synonym für schwarz-weiße Kontraste.)

Clay goes Coco
Clay goes Coco
Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post