Endlich frische Farben!

Was habe ich mich mit Orange rumgeplagt. Am Ende habe ich zwei Giess-Sitzungen mit dem Anmischen von Orange verbracht. Dabei habe ich hergestellt: dunkles Beige, gelbes Rotbraun, rotes Braun, gelbes Rosa, blasses Orange, braunes Orange, dunkles Orange.

Aber kein schönes, helles, leuchtendes Orange. Zum Wimmern.

Das Problem hat also offensichtlich nichts mit meiner Unfähigkeit beim Anmischen zu tun, sondern es liegt schlicht an den Ausgangs-Ingridenzien. Aus Zitronnengelb und Sonnengelb mit Rot und Weiß Orange herzustellen, ist also nicht unbedingt machbar. Also gut. Gang zum Fachhandel. Pigmente kaufen. Natürlich konnte ich mich nicht zusammenreißen, und musste neben drei Orange-Tönen auch noch bei anderen Farben zugreifen. Hehe!

Jetzt gilt es herauszufinden, wie die holden Pigmente mit dem Giessharz interagieren. Ich erwarte die eine oder andere Überraschung. Um diesmal schlauer als beim letzten Mal zu sein, werde ich zur Abwechslung die Namen der Farben auf die Schraubgläser schreiben …

Drei der Farbergebnisse sind Pigmente, vier sind Mischtöne.

Drei der Farbergebnisse sind Pigmente, vier sind Mischtöne.

..und hier ist die Sammlung der neu gekauften Farbgeber!

..und hier ist die Sammlung der neu gekauften Farbgeber!

Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post