DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

Den marmorierten Farbeffekt, der durch die chemische Reaktion beim Harz entsteht, mag ich sehr. Deshalb gibt es hier eine Anleitung, wie dieser Effekt erzeugt werden kann.

Als Ausgangsmaterial nehme ich das Crystal'Glass Harz. Dieses zeichnet sich durch eine lange Topfzeit aus. Ob und wie sich die Farbeffekte ändern, wenn das Harz schon zu gelieren anfängt, bevor es in die Silikonform kommt, werde ich auch vergleichen. Die gezeigte Technik basiert darauf, dass man den Gießling in einem Arbeitsgang fertigstellt.

Als Form habe ich einen klobigen Ring ausgewählt. Je dicker die Füllhöhe ist, desto schwieriger ist es, einen schönen Schliereneffekt zu erzielen, da die Farben in der Regel gemäß der Schwerkraft nach unten absacken.

Beide Ringformen wurden identisch gegossen. Beim zweiten Ring hat das Harz nach dem Anrühren drei Stunden geruht, bevor es verarbeitet wurde. Es war immer noch sehr flüssig. Auch vom Effekt her sind sich die beiden Ringe sehr ähnlich. Ein zweiter Versuch mit einer noch längeren Standzeit (fünf Stunden?) wird in Bälde folgen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Nachklapp vom Juli 2018: oft und gerne verlinke ich auf diesen älteren Beitrag, weil die Vorgehensweise gut erklärt wird. Jedoch hat sich gezeigt, dass der Marmoriereffekt zusätzlich zur Gießtechnik von anderen Faktoren maßgeblich beeinflusst wird.

In erster Linie die Gelierzeit des Harzes - je schnellreaktiver das Harz, desto markanter und kontrastreicher werden die Farbflecken.

(Deswegen ist im gezeigten Foto der Effekt auch wenig ausgeprägt - mit 12 Stunden Gelierzeit ist das Crystal'Glass Harz zu langsam, daher mischen sich alle Farbbestandteile mit weichen Verläufen.)

Und die verwendeten Farbe: Bei Pigmenten oder Acrylfarbe flocken Farbpartikel aus, die den Marmoriereffekt noch abwechslungsreicher machen. Daher sollte eine der verwendeten Farben Partikel enthalten.

Späte Grüße sende Dir

Edna Mo

Du brauchst:

Kunstharz, angemischt

und aufgeteilt in Mischbecher.
 

 

Das Harz wird eingefärbt nach folgender Faustregel:

- ungefärbt transparent
- helle Farbe
- dunkle Farbe

Und die Farben sollten so erzeugt werden :

- einmal transparente Farbe
- einmal blickdichte Farbe

(Eigentlich habe ich in diesem Beitrag alles falsch gemacht!)

 

1) Fülle die Hälfte der Silikonform mit klarem Harz.

In eine Ecke lässt man ein paar Tropfen hellfarbiges Harz einlaufen.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

2) In eine andere Ecke kommen Tropfen der dunklen Farbe.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

3) Zwischen die Farben kommt jeweils tropfenweise klares Harz.

Dann wieder tropfenweise farbiges Harz, jeweils abwechselnd hell und dunkel, so dass sich klares Harz und farbiges Harz in Schichten überlagern.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

4) Nach zwei klaren und zwei farbigen Schichten am Ende die Silikonform bis zum Rand mit klarem Harz füllen.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

5) Aushärten lassen! Nach 48 Stunden Trocknen die Oberseite der Ringe.

Es haben sich weich verlaufende Farbschlieren gebildet.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz

...und die Unterseite.

Rechts ist der Ring mit dem Harz mit Wartezeit.

Die Effekte auf der Unterseite sind da deutlich ausgeprägter.

DIY: Marmor-Farbeffekt mit Giessharz
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post