Den marmorierten Farbeffekt, der durch die chemische Reaktion beim Harz entsteht, mag ich sehr. Deshalb gibt es hier eine Anleitung, wie dieser Effekt erzeugt werden kann.

Als Ausgangsmaterial nehme ich das Crystal'Glass Harz. Dieses zeichnet sich durch eine lange Topfzeit aus. Ob und wie sich die Farbeffekte ändern, wenn das Harz schon zu gelieren anfängt, bevor es in die Silikonform kommt, werde ich auch vergleichen. Die gezeigte Technik basiert darauf, dass man den Gießling in einem Arbeitsgang fertigstellt.

Als Form habe ich einen klobigen Ring ausgewählt. Je dicker die Füllhöhe ist, desto schwieriger ist es, einen schönen Schliereneffekt zu erzielen, da die Farben in der Regel gemäß der Schwerkraft nach unten absacken.

Beide Ringformen wurden identisch gegossen. Beim zweiten Ring hat das Harz nach dem Anrühren drei Stunden geruht, bevor es verarbeitet wurde. Es war immer noch sehr flüssig. Auch vom Effekt her sind sich die beiden Ringe sehr ähnlich. Ein zweiter Versuch mit einer noch längeren Standzeit (fünf Stunden?) wird in Bälde folgen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Du brauchst: Harz in drei verschiedene Farben und klar.
Du brauchst: Harz in drei verschiedene Farben und klar.

Du brauchst: Harz in drei verschiedene Farben und klar.

1) Fülle die Hälfte der Silikonform mit klarem Harz. In eine Ecke lässt man ein paar Tropfen farbiges Harz einlaufen.

1) Fülle die Hälfte der Silikonform mit klarem Harz. In eine Ecke lässt man ein paar Tropfen farbiges Harz einlaufen.

2) In eine andere Ecke kommen Tropfen der zweiten Farbe.

2) In eine andere Ecke kommen Tropfen der zweiten Farbe.

3) Zwischen die Farben kommt klares Harz. Dann wieder tropfenweise farbiges Harz, so dass sich klares Harz und farbiges Harz in Schichten überlagern.

3) Zwischen die Farben kommt klares Harz. Dann wieder tropfenweise farbiges Harz, so dass sich klares Harz und farbiges Harz in Schichten überlagern.

4) Nach zwei klaren und zwei farbigen Schichten am Ende die Silikonform bis zum Rand mit klarem Harz füllen.

4) Nach zwei klaren und zwei farbigen Schichten am Ende die Silikonform bis zum Rand mit klarem Harz füllen.

5) Nach 48 Stunden Trocknen die Oberseite der Ringe. Es haben sich wundervolle Farbschlieren gebildet.

5) Nach 48 Stunden Trocknen die Oberseite der Ringe. Es haben sich wundervolle Farbschlieren gebildet.

...und die Unterseite. Rechts ist der Ring aus dem Harz mit Wartezeit. Die Effekte auf der Unterseite sind etwas ausgeprägter.

...und die Unterseite. Rechts ist der Ring aus dem Harz mit Wartezeit. Die Effekte auf der Unterseite sind etwas ausgeprägter.

Tag(s) : #Giessharz Technik, #Atelierbericht, #DIY

Diesen Post teilen