Armreifen black'n'white aus Giessharz

Unabhängig voneinander sind zwei Armreifen aus Giessharz entstanden, die aufgrund des marmorierten Farbeffekts wunderbar zueinander passen. Aber besonders durch die Oberflächenoptik sind die beiden Reifen etwas besonderes geworden. Daher gönne ich den beiden Stücken eine Fotostrecke, in der sie die beschriebene Wirkung ausgiebig entfalten können.

Der breite Armreif entstammt einer (huhu, ich muss es gestehen) gekauften Silikonform. Diese war nicht so recht gelungen und hat in den gegossen Gießlingen Oberflächen mit mehr oder weniger starker Bläschenstrukturen erzeugt. Eigentlich ein Qualitätsmanko - allerdings ergibt bei diesem Armreif wegen der zum Teil großen unifarbenen Flächen erst die unregelmäßige Oberfläche das letzte Tüpfelchen. Diese puckelige Minilochstruktur ist eigentlich richtig der Hammer. Wenn man diesen Effekt bewusst herstellen wollte, würde man es niemals so gut hinbekommen.

Eigentlich bin ich ja ganz versessen auf Strukturen beim Harz-Schmuck. Ob man a) den shabby-Look nicht durch Farbe noch steigern und b) daraus eine eigene kleine Schmuckeihe machen kann??? Das hört sich nach einem spannenden und kreativen Ansatz für weitere Schmuck-Elemente aus Giessharz an.

Armreifen black'n'white aus Giessharz
Armreifen black'n'white aus Giessharz
Armreifen black'n'white aus Giessharz
Armreifen black'n'white aus Giessharz
Armreifen black'n'white aus Giessharz
Armreifen black'n'white aus Giessharz
Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post