Ich bin ja mehr zufällig zu einem Garten gekommen und finde Schneiden und Sägen super, kann aber einen Stengel kaum vom anderen unterscheiden. Für sachdienliche Hinweise pflanzenkundiger Menschen bin ich stets dankbar. So auch in diesem Fall, wo ein lieber Freund auf Besuch in einem Nebensatz fallen ließ, dass die Astern richtig schön blühen. Das war noch im August.

Wohlgemerkt, die Astern in Nachbars Garten.

Ah so, Astern heißen die gelben Dinger.

Nicht nur, dass ich ihm beipflichten musste, natürlich entwickelte sich in meinem Kopf ein perfider Plan, wie ich mich unauffällig dort hineinschleichen und Fotos machen könnte. Denn: Die Kombination der sattgelben Astern mit diesem ungewöhnlichen Strauch dahinter, der sich durch dunkelviolette Blätter mit pinkfarbenen Rändern auszeichnet (weiß jemand, was das ist und wie es heißt? Das Fachwissen meines Besuchs war an dieser Stelle leider auch erschöpft) war einfach zu einmalig, um die Gelegenheit für ein Foto verstreichen zu lassen.

Völlig außer Frage, dass ich dieser Fotositutaion mein "Minion-Hemd", sowie die frisch fertig gestellte Black MIRA Kette gewidmet habe. Eigentlich konzipiert für schwarze Untergründe, funktioniert das Arrangement aus Harz-Replika von Knochenscheiben auch im Kontrast hervorragend als dekorative Verschönerung.

Über den kriminellen Ehrgeiz, den ich entwickelte, um an dieser mir eigentlich nicht zugänglichen Stelle mit dem Selbstauslöser zu hantieren, möchte ich lieber schweigen. Dankbar bin ich, dass mir der grüne Blick meines lieben Besuchs diese wunderbare Situation geschenkt hat. Jetzt sind die Astern verblüht. So kann ich mich im Oktober noch an ein paar wunderbar sonnigen Fotos erfreuen.

Habt ihr auch einmal etwas verrücktes gemacht, nur um an einem bestimmten Ort oder in einer bestimmten Situation fotografieren zu können?

Nachtrag am 06.10.:

Bärbel zeigt auf ihrem Blog uefuffzig ihre modische Interpretation zum MIRA-Schmuck und einen Erfahrungsbericht. Eine wunderschöne Frau trägt meinen Schmuck, und das sieht toll aus.

Guckt vorbei, es lohnt sich.

Vielen Dank, liebe Bärbel!

Black MIRA_und Astern
Black MIRA_und Astern
Black MIRA_und Astern
Giessharz-Knochenringe als Kette und Armband konfektioniert

Giessharz-Knochenringe als Kette und Armband konfektioniert

Black MIRA_und Astern
Giessharz Schmuck: handgefertigte Replika von Knochenscheiben als Kette.

Giessharz Schmuck: handgefertigte Replika von Knochenscheiben als Kette.

Tag(s) : #Giessharz Schmuck

Diesen Post teilen