Foto-Adventskalender Geschenk-Idee

Wenn es um Weihnachten geht, bin ich besonders früh dran. Das liegt daran, dass ich den Winter absolut gar nicht leiden mag (kalt, dunke, doof) und diese ganze Jahreszeit nur mit einen Lächeln auf den Lippen überstehe, wenn ich möglichst viel jahreszeitliche Ablenkung betreibe. Deswegen hängt dieses Lahr meine Lichterkette am Balkon schon seit dem 15.10., dies hat bei Inbetriebnahme bereits zu verwirrten SMS-Reaktionen aus der Nachbarschaft geführt. Aber EGAL!

Ein Tool in dieser mehrstufigen Manövertaktiv ist der Adventskalender, den man für seine Liebsten bastelt. Daher möchte ich heute eine Geschenke-Idee vorstellen, die relativ simpel ist, die man in den 14 Tagen bis zum 01.12. auch noch umgesetzt bekommt und die ganz individuell ausgestaltet werden kann.

Es ist einfach: der/die zu Beschenkende hat meistens eine heimliche oder offen ausgelebte Leidenschaft, oder vielleicht auch ein verstecktes Manko, oder man möchte dieser Person auf nette Art und Weise etwas mitteilen.

Wenn man dieses Thema gefunden hat, macht man 24 Fotos dazu, jeder knipst ja alles mit dem Smartphone, also warum nicht auch mal für so etwas? Oder man sucht sich 24 Fotos, Bilder oder Grafiken im Netz oder aus Zeitschriften zusammen. Die Bilder kann man als Papierversion umsetzen (und verstecken, was den Reiz am 01.12. ungemein erhöht, ich liebe ja Verstecke wie die Waschmaschine oder das Eisfach) oder auch digital per Mail oder aufs Smartphone schicken.

Das klingt jetzt erst mal nicht so richtig spannend. Es kommt natürlich auf das Thema und die Umsetzung an. Wie das beispielsweise ausgestaltet werden kann, habe ich in der anhängenden Fotostrecke zusammengestellt.

Achtung - Eskapismus-Alarm: Es geht um die Stofftiere, die mein Mann und ich seit unseren Kindertagen haben. (Ja, lacht nur, wir stehen dazu). Anders als andere Erwachsene mögen wir uns nicht davon trennen, so leben wir also in einer recht großen Wohngemeinschaft mit lauter pelzigem, gehäkelten oder sonstwie geartetem Viechsvolk.

Da mein Mann und ich im hohen Maße infantil veranlagt sind (beachtet bitte dazu auch meinen Blogpost zum Realitätsflucht hier) und der Film Toy Story ja auch nachhaltig beeindruckend war, haben wir uns mal im Urlaub grinsend die Frage gestellt, was "die Viecher wohl in unserer Abwesenheit alles anstellen". Dies führte zu einem sehr lustigen Gedankenspiel, wo wir uns eine schlimme und verrückte Situation nach der anderen ausgedacht haben. Diese Kopfgeschichte habe ich dann viel viel später als Fotostrecke umgesetzt und meinen Mann mit einem Adventskalender zu überraschen.

Was soll ich sagen: Es mussten zwar extra einige Kostüme für die Viecher angefertigt und alles heimlich organisiert werden, aber es war ein Bombenerfolg.

Vorhang auf für das Mo'sche Kopfkino:

24 Tage: was die Viecher machen, wenn Edna und Mister Mo nicht zu Hause sind

(Nach den Fotos gibts noch mehr Ideen, also bitte unten weiterlesen!)

Die Gefahrensucher: Herr Doktor Hase und der Geheimrat

Die Gefahrensucher: Herr Doktor Hase und der Geheimrat

In der Falle: Herr Grätzman und Herr Dr. Tröta

In der Falle: Herr Grätzman und Herr Dr. Tröta

Herrn Dr. Trötas psychedelische Halluzinationen

Herrn Dr. Trötas psychedelische Halluzinationen

Herr Grätzman, Herr Bill und der kleine Herr Bär warten auf die Außeridischen

Herr Grätzman, Herr Bill und der kleine Herr Bär warten auf die Außeridischen

Herr Bimbos schöne Mußestunde (es ist politisch nicht korrekt, aber vor 45 Jahren wurde Bimbo so getauft, da lässt sich nun nichts mehr machen).

Herr Bimbos schöne Mußestunde (es ist politisch nicht korrekt, aber vor 45 Jahren wurde Bimbo so getauft, da lässt sich nun nichts mehr machen).

Herr Duke und Herr Tröta mischen sich unauffällig unter die Boyz der Top-Sock-Gang

Herr Duke und Herr Tröta mischen sich unauffällig unter die Boyz der Top-Sock-Gang

Herr Bimbo auf dem Heber-Racer (Das Motorrad ist eine Schrottskulptur vom Künstler Petr Heber)

Herr Bimbo auf dem Heber-Racer (Das Motorrad ist eine Schrottskulptur vom Künstler Petr Heber)

Frau Rosinante und das Licht

Frau Rosinante und das Licht

Geheimoperation Kugelklau: Herr Willy, der Geheimrat, der kleine Herr Bär und der  Doktor Hase ergaunern sich Pralinen.

Geheimoperation Kugelklau: Herr Willy, der Geheimrat, der kleine Herr Bär und der Doktor Hase ergaunern sich Pralinen.

Widerspenstiges Geschenk: Herr Tröta, Herr Duke, Herr Bimbo geben auf.

Widerspenstiges Geschenk: Herr Tröta, Herr Duke, Herr Bimbo geben auf.

24.12. Herr Bimbo als Weihnachtsengel

24.12. Herr Bimbo als Weihnachtsengel

Wie man so etwas auch ausgestalten könnte, zeigt der wunderbare Blogpost zu "Spaß mit Dinos" von Petra Förster vom 11.10.2015. Diese super Fotos waren der Auslöser, die 2009 angefertigte Fotostrecke der Viechs-Abenteuer hier auf meinem Blog zu veröffentlichen. Zwischenzeitlich kann ich meinem Drang, mich in plüschige Wohlfühl-Welten zurückzuziehen, auch ganz offen nachgeben.

Für alle Arten von fotografischen Inszenierungen eines Foto-Kalenders gilt: Spielzeug ist aufgrund des Niedlichkeitsfaktor immer toll geeignet - auch Matchboxautos, oder alles was fährt oder fliegt.

Wer jetzt nicht so Spielzeug-affin ist, findet hier noch eine Ideenliste zu vielen anderen Anlässen und Ausgestaltungen.

Wenn man jemanden etwas mitteilen möchte

Für Menschen, die beim Einkaufen immer das Falsche mitbringen:

24 wichtige Lebensmittel, deren Namen und Aussehen man im Schlaf beherrschen sollte

(Es hat etwas gebraucht, bis mein Mann den Unterschied zwischen "ich hab dir lange, grüne Dinger mitgebracht" und "ich hab dir diese langen, grünen Gurken-Dinger mitgebracht" auch verinnerlicht hatte. Bevor ich das Gemüse-Memory anfertigen konnte, hatte er das meiste dann doch schon gelernt.)

Für Freunde der kreativen Unordnung:

24 Plätze, die ohne abgestelltes Fahrrad wunderschön wären

Alternative:

an denen der Staubsauger gerne mal so richtig ranklotzen würde

Für Menschen, die immer vergessen, den Klodeckel zu schließen:

24 schöne und selten gesehene Orte auf der Welt

(wobei natürlich ausgefallene Klos mit geschlossenem Deckel gezeigt werden sollten)

Für Menschen, die am 24.12. immer nur Würstchen mit Kartoffelsalat zubereiten möchten, man selber wünscht sich aber Abwechslung:

24 ausgefallene Rezepte für einen tollen Festtagsschmaus

(bitte hier hemmungslos nur die eigenen Vorlieben zusammenstellen: nur Fisch, Vegan, ohne Kohlehydrate, nur Alkohol oder Schokolade oder was sonst gerade Not tut. Selbstverständlich wird Mitarbeit bei der Zubereitung vorausgesetzt)

Für Menschen, die immer Gesichtskirmes mit ihren Lippenpiercings veranstalten

24 vermeidbare, saublöde Gesichtsausdrücke

(Gerne auch Selfies machen, und die restliche Familie als Models verpflichten. Piercingattrappen können bspw. aus Büroklammern oder Alufolie schnell hergestellt werden)

Für den Liebsten/ die Liebste

24 Körperteile, die von Dir gerne entdeckt werden möchten

(Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt)

24 Dinge, die ich mit Dir unbedingt erleben möchte

(Es muss nicht alles unbedingt umsetzbar sein, aber es ist doch auch wunderschön, Wünsche zu formulieren)

Und so weiter und so fort.

Ich hoffe, ich konnte euch einige Inspiration liefern, eine Foto-Geschichte oder einen Bild-Adventskalender umzusetzen, falls euch bis dato noch nix passendes dazu eingefallen ist.

Und für alle, die lieber selber Türchen aufmachen statt anderen welche zu spendieren: ab 01.01.startet das Ü30-Blogger-Forum einen Adventskalender, bei dem hinter jedem Türchen spannende, schöne und habenswerte Geschenke zu gewinnen sind. Und Edna Mo versteckt sich mit einer schönen Überraschung hinter einem dem Türchen.

Kommt ab ersten Dezember vorbei, die Ü30 Bloggerinnen freuen sich auf euren Besuch!

Euch allen eine schöne vorweihnachtliche Zeit

wünscht

Edna Mo

Foto-Adventskalender Geschenk-Idee
Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post

Vibesbild 11/27/2015 07:17

Herzig und zuckersüß! Eine sehr niedliche Idee, liebe Edna,

... sich durch das Dunkel zu retten. Im Übrigen bin ich Dir da sehr ähnlich und sobald es dunkler wird, manisch mit be-feuern und kreativem Gewusel beschäftigt. Hält ja sonst kein Schwein aus. Die Kälte. Das Nass. Das Grau. Es sei denn, es wird einer so allerliebst wie auf Deiner Webseite versüßt.

Liebes Grüßle, Nana

Edna Mo 11/27/2015 08:45

Sehr schnuffig retourniert, liebe Nana. Möge das Licht (vor allem das Innere) mit Dir sein!
Herzliche Grüße sendet Dir Edna Mo

Petra 11/21/2015 22:26

Hallo Edna, ich habe mich köstlich amüsiert. Danke, dass du uns an den Erlebnissen deiner Kuscheltiere teilhaben lässt. Ganz schön wilde Bande :-) Die Idee mit dem Adventskalender finde ich großartig und werde sie bestimmt nächstes Jahr umsetzen.

Edna Mo 11/23/2015 18:48

Hi Petra, danke für deine Dino-Anregung, die hat mir den nötigen Schubs gegeben. Dir auch weiterhin viel Freude an deinen Fantasiewelten!
Herzliche Grüße Edna Mo

Sunny 11/18/2015 20:56

Mensch, das sind ja wirklich wieder 1 a tolle Fotos hier. Zu witzig und so liebevoll arangiert.
Komm gut durch den Rest der Woche. LG Sunny

Edna Mo 11/19/2015 07:12

Herzlichen Dank, liebe Sunny!

meyrose 11/16/2015 12:21

Die Idee mit dem Kalender finde ich absolut großartig. Für 2015 habe ich schon einen, aber für 2016 nehme ich das ins Visier.

Bei den Einkaufszettel habe ich irgendwann auch gelernt, nicht nur Sahne (meint süße Schlagsahne und keine saure), geh. Mandeln (meint gehobelt, nichtgehackt), Porree anstatt Lauch (meint die dicken langen Lauchstangen, nicht die kleinen Lauchzwiebeln) auf den Zettel zu schreiben, mit dem mein Mann Samstagsmorgens alleine los zieht :) .

Edna Mo 11/16/2015 15:07

Haha, Danke für deinen Zuspruch und Einblick ins eheliche Kommunikationsverhalten. Ich fühle mich bestätigt! Dir und deinem einkaufenden Mann (brav!) eine gute Woche!
Liebe Grüße Edna Mo