Ich habe diesen superschönen Vintage-Hut bei dawanda aufgestöbert und musste unbedingt Fotos damit machen. Er ist hoch und oben gewölbt, und besitzt eine kurze Krempe, die asymetrisch umgeschlagen werden kann. Und hat so einen femininen Vintage-Look, dass ich dazu fotografisch die zweireihige Wasserfall-Kette mit modellierten Perlen kombinieren musste. Zum Hemd bin ich heute gespaltener Meinung: irgend etwas Blusiges, Gefälteltes, Chiffonartiges mit tiefem Ausschnitt hätte sicherlich nicht schlechter dazu ausgesehen. Aber dann beim nächsten Mal!

Warum es die drei Fotos dennoch zu einem Blogpost geschafft haben, ist der Fotoästhetik geschuldet. Wer in den 80-er Jahren mit den Lolita-Fotos von David Hamilton aufgewachsen ist, kennt vielleicht die fotografische Technik, mithilfe von Unschärfe (man munkelt: Vaseline auf der Linse) und Gegenlicht eine ganz romantische, ja fast kitschige Bildästhetik zu erzielen. In der Neuzeit ist Filmregisseur J.J. Abrahams für seine Interpretation dieser Lichtreflexe bekannt. Zumindest frage ich mich bei der Neuverfilmung der Star-Trek Filme, wie viele Praktikanten in den Kulissen Spots und Taschenlampen in Kamerarichtung schwenken, um selbst banale Dialogszenen einen dynamischen Look zu verpassen.

Versuch macht klug: also Gegenlicht her und eine Glasscheibe. Und siehe da: je nach Kameraperspektive und Einfallwinkel sind die Fotos gänzlich verfremdet und bestechen durch einen atmosphärischen Look. Dass sich das Zimmer dahinter teilweise in der Glasscheibe spiegelt und man auf die Entfernung durch eine geschlossene Scheibe kaum miteinander kommunizieren kann, sind Erfahrungen, die einen zur Höchstleistung bringen. Eine ganz spannende Ästhetik, die aber offensichtlich etwas der Übung Bedarf.

Vielen Dank an Mister Mo, der durch mannigfaltige Gebärdensprache die rechten Anweisungen übermittelte, und die störende Laterne im Baum nicht nur kurzerhand abschnitt, sondern auch nach den Aufnahmen wieder ordentlich anknotete.

Möge das Gegenlicht ebenso mit Euch sein!

Liebe Grüße, Edna Mo

WePAM-Perlen handmodelliert, zusammen mit facettierten Glasperlen, ergeben diese schöne Wasserfall-Kette.
WePAM-Perlen handmodelliert, zusammen mit facettierten Glasperlen, ergeben diese schöne Wasserfall-Kette.
WePAM-Perlen handmodelliert, zusammen mit facettierten Glasperlen, ergeben diese schöne Wasserfall-Kette.

WePAM-Perlen handmodelliert, zusammen mit facettierten Glasperlen, ergeben diese schöne Wasserfall-Kette.

Tag(s) : #Modelliermasse Schmuck

Diesen Post teilen