Was für Modefans die Fashion Week in Berlin ist, ist den Bastelfreunden die Creativeworld-Messe in Frankfurt und die Creativa in Dortmund. Allen Veranstaltungen ist eigen, dass sie sich mit kommenden Trends beschäftigen. Auf der Fashion Week werden die Looks und Styles der kommenden Saison gezeigt, auf den Kreativ-Messen die angesagten Materialien und Techniken. Und ulkigerweise sind sich die Trendbetrachtungen in ihren Aussagen oftähnlich.

Da ich selber wenig Zeit hatte, während der Creativeworld die Hallen genüßlich zu durchstreifen (bei der Halle mit den Weihnachtsdekorationen hat mein Verstand nach den ersten Metern üppig überquellend dekorierter Weihnachtsbäume direkt abgeschaltet), habe ich mich auf die Trendshow in Halle 4 konzentriert, das ist eine eigene Ausstellungsfläche, in der wunderschön gebastelte Erzeugnisse in einer sehr ansprechenden Präsentation die Bastel-Themen des kommenden Jahres in den Fokus setzen. Und das sind sie:

Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld
Snapshots Creativeworld

Für mich sind diese ausgearbeiteten und formulierten Ideen und Gedanken eine gute Gedankenstütze und Inspiration. Sowohl im kreativen wie im modischen Bereich.

Im Vergleich zur Creativeworld-Trendshow 2016 zeigt sich, dass das "Über-Mustern" sowie die Tendenz zum Kleinteiligen und zum Unperfekten sehr viel ausgeprägter ist. Dekorativ war gestern, in diesem Jahr legen wir bei allem noch eine Schüppe mehr Detail oben drauf!

Ich bin gespannt, was ich daraus mache!

Herzliche grüßt Dich

Edna Mo

 

Tag(s) : #Was Edna denkt ...

Diesen Post teilen