Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Dieser Beitrag enthält Werbung, nachfolgend mit (*) gekennzeichnet

Ich bin ein effizientes Wesen. Wenn ich Möbelknöpfe aus Kunstharz mache, wandern die Harzreste in Silikonformen für Perlen, und so entstehen in meiner Kunstharz-Manufaktur meist viele Dinge in ähnlicher Farbstellung parallel.

Toll, wenn diese Dinge dann ein Set ergeben und auch so präsentiert werden können, wie Ringe und Armreifen und Ketten. Nur bei Möbelknöpfen und Kette (hier in lachsrot-blaugrauer Streifenoptik) wird es schwierig. Statt mir also zusätzlich das mit besagten Knöpfen bestückte Schubladenschränkchen beim Kettenshooting unters Kinn zu klemmen oder auf dem Kopf zu balancieren, lasse ich es einfach weg. Ich verlange ja visuell schon viel von meiner werten Leserschaft, aber man muss es ja nicht übertreiben.

Und effizienterweise habe ich das Shooting im Garten direkt für zwei Outfits mit zwei Ketten genutzt. Teil 1 mit der blauen Musterbluse und der pastellfarbenen Wulstperlenkette findest Du hier. Man merkt förmlich, dass ich mich erst selfietechnisch langsam warmfotografiert habe. Der hier gezeigte zweite Teil ist mir schon deutlich leichter gefallen.

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Momentan bin ich sehr produktiv. Das Aufräumen im Atelier führt unweigerlich dazu, dass Dinge fertig werden, und die Artikelzahl in meinem Shop wächst und gedeiht. Ich bin auch sehr froh, dass ich an gebrochenen Farbtönen Geschmack gefunden habe (wie hier gezeigt), das bringt einen deutlich weicheren Akzent in meine sonst so knallige Schmuckkollektion.

Daran sind meine Haare schuld. Nach der radikalen Trennung von meinem weißblondierten Haupthaar züchte ich jetzt wieder Länge im Naturton. Meine Original-Haarfarbe ist ja eine Wucht, zu dumm, dass ich die nicht schon früher ans Licht gelassen habe. Da sie eindeutig als "aschblond-hellgrau" zu bezeichnen ist, stehen mir Pastelltöne und gebrochene Mischfarben viel besser als früher.

 

 

Resin-Kette aus handgefertigten Röhrchen-Perlen von Edna Mo

Resin-Kette aus handgefertigten Röhrchen-Perlen von Edna Mo

Ich benutze jetzt einen braunen statt eines schwarzen Kohlestifts zur Betonung meiner Augenbrauen (das ist regulär mein einziges Make-up). Roséfarbener Lippenstift und Lidschatten wie hier im Shooting sind jetzt sehr vorteilhaft, bei blondiertem Haar wirkte mir das oft zu "lieblich".

Ich lasse das Haar jetzt wachsen. So wie sie sind, finde ich mein Haar sehr unkompliziert und praktisch, aber die Länge ist gräßlich unflexibel. Im Hintergrund arbeite ich an Ohrringen aus Kunstharz und Silber, und für die wirkungsvolle Präsentation eignet sich diese Haarlänge absolut nicht. Du wirst in den kommenden Blogbeiträgen sehen, warum. Kurzum, ich lasse wachsen, damit ich endlich mal ein vernünftiges Ohrring-Shooting machen kann.

Ich bin auch sehr gespannt, wie sich mehr Haarlänge mit meiner handgemachten Shampoo-Seife verträgt. Weil ich eigentlich total feines Haar habe, das mir platt an Kopf anliegt, hilft die Shampooseife, Stand und Volumen zu zaubern, ohne dass ich noch mit anderem Zeug nachhelfen muss. Ob sich das im langen und nassen Zustand alles noch kämmen lassen wird, muss man sehen.

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Eigentlich verwunderlich, dass ich derzeit so fleißig bin. Seit rund drei Wochen werde ich von akuten Schlafstörungen heimgesucht. Ich kenne bisher nur den Zustand von "zu wenig Schlaf", aber "Nicht-Schlafen" ist eine ganz neue Erfahrung für mich.

Watte im Kopf und regelmäßig Schwindelattacken sind die Auswirkungen. Stupide Arbeitsabläufe bekomme ich damit noch gut hin, aber die totale Kreativität und vor allem gute Laune sind derzeit Mangelware. Ich fürchte mich fast davor, abends ins Bett zu gehen. Ich mag mich selbst nicht leiden, wenn ich brummelig und unaufmerksam bin. Hoffentlich legt sich das wieder, das ist kein schöner Zustand.

 

Lange Kette aus handgefertigten Kunstharz-Röhrchenperlen von Edna Mo in lachsrot und blaugrauen Streifen.

Lange Kette aus handgefertigten Kunstharz-Röhrchenperlen von Edna Mo in lachsrot und blaugrauen Streifen.

Daher gibt es derzeit auch keine aufwändigen Foto-Sessions. Da ist mein Akku gerade so was von leer. Für die heimische Grünfläche langt das letzte Quentchen Energie aber noch. 

Direkt habe ich die Gelegenheit genutzt, wie jedes Jahr eine Fotostrecke am brennenden Dornbusch blühenden Hortensienbusch zu machen (hier 2016, hier 2015).

Weil das jetzt so gut passt verlinke ich an dieser Stelle mit Sabine Gimms Blogbeitrag, die ebenso gerne wie ich dem heimischen Hontensienbusch Tribut zollt. Sie ist durchaus sportlicher unterwegs als ich, aber so einen mörderischen Spagat kriege ich schlicht nicht gebacken. Respekt, Frau Gimm!

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Ich weise jetzt noch einmal ausdrücklich werblich auf die traumschöne Kette an meinem Hals hin. Sie ist in meinem Etsy-Shop (*) erhältlich.

Habe ich schon erwähnt, dass ich diese Kette selbst entworfen habe? Bestimmt, aber ich tu es direkt noch einmal, weil ich rückblickend schon fast gar nicht mehr weiß, wie ich auf diese Idee gekommen bin.

Jede der 10 zu Grunde liegenden Perlen wurde dereinst aus Fimo modelliert und mit drei Härtegraden Schleifpapier von Hand geschliffen. Erst dann wurden von den Fimo-Vorlagen Silikonformen abgenommen, die jetzt die für die Herstellung von Kunstharz-Perlen dienen.

Kaum zu glauben: die lachsfarbene Version ist erst das vierte Ketten-Exemplar, dass ich mit diesen Silikonformen (aus 2014) umgesetzt habe (siehe hier Version eins, zwei und drei).

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.
Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Kurzes Faxenmachen für meinen Mann. (nein nicht Faxe verschicken wie im Büro sondern das Faxen mit Schalk im Nacken).

Der hat eben erst die Fotos auf dem Monitor entdeckt und flüstert mir zärtlich ins Ohr:
"Oh, mein Liebes, Du wurdest von einer Hortensie gestelzbockt".
("stelzbocken" ist eine Wortkreation und bedeutet "angeflirtet werden")

Nachfolgend also nochmal das eben gesehene Foto in der gestelzbockten Version!(Offensichtlich ist mir der Humor noch nicht ganz abhanden gekommen!)

Lachsfarbene Perlenkette aus Kunstharz-Röhrchen und Faxen.

Alles Lüge, denn es war ich, die den Hortensienbusch gestelzbockt hat, wie man im nachfolgenden Animation dokumentiert findet.

Kichernde Grüße sendet Dir

Edna Mo

 

Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post

Tina von Tinaspinkfriday 09/24/2017 20:59

hihi köstlich diese Hortensie! Deine Haarfarbe ist echt super, genau wie die Kette. Mir gefällt total wie unregelmäßig sie "da hängt" kanns schlecht sagen.;)
Danke für Deinen Kommentar, natürlich darfst Du Dir den Ansatz mopsen :))
Liebe Grüße Tina

Edna Mo 09/24/2017 21:20

Wie hab ich geschmunzelt. "Diese Kette eignet sich ideal, um unregelmäßig herumzuhängen." Ich finde das köstlich formuliert. Außer uns versteht den Schalk wahrscheinlich keiner. Danke Dir sehr fürs Bonmot, liebe Tina, und auch für die Knopfarmband-Idee. Schöne Grüße sendet Dir Edna Mo

Sunny 09/23/2017 20:54

Naja, Faxen machen geht anders. Aber die Bilder von Dir sind wieder sehr schön geworden. Die Kette passt natürlich vor allem farblich super zu der hübschen, leichten Bluse.
LG Sunny

Edna Mo 09/23/2017 22:35

Huhu Sunny! Meine kindische Ader bricht sich auf mannigfaltige Weise ihren Weg in die Welt. Wundert mich auch oft so und wie. Den Teufel werd ich tun, mir auch nur eine Regung zu verkneifen. Das überlasse ich anderen.
Danke für deinen Besuch und sonnige Grüße für Dich von Edna Mo