Voilà: Resin Loop Earrings

Dieser Beitrg enthält Werbung für meinen handgefertigten Schmuck aus Gießharz, nachfolgend mit (*) gekennzeichnet.

Voilà: Resin Loop Earrings
Voilà: Resin Loop Earrings

Fotoshootings meiner Schmuckerzeugnisse ermöglichen mir, mich immer wieder neu zu erfinden. Das finde ich das besonders Reizvolle am fotografiert werden. Viele verschiedene Rollen habe ich schon ausprobiert, vom Punk-Vamp, über das Boho-Girl, dem Athleisure-Fan, dem grummeligen Mr. Fix, und heute gefalle ich mir in der Figur einer "Französin im Vintage-Look".

Fast könnte man meinen, ich trage ergänzend zu meinem schmalen Kaschmir-Pullover und dem Barret einen schmalen, knielangen Rock, mit hautfarbenen Strümpfen und zierlichen High-Heels aus Lack. Da ich so einen Rock nicht besitze und schon seit Dekaden keine High-Heels mehr trage (ich würde eher die klumpigen Engineer-Boots dazu wählen), muss die Fantasie zu diesem Bild den Rest erledigen.

Zweiteilige Ohrringe in lindgrün und schwarz aus handgefertigten Kunstharz-Schmucksteinen

Zweiteilige Ohrringe in lindgrün und schwarz aus handgefertigten Kunstharz-Schmucksteinen

Da sich meine Selbstdarstellung hauptsächlich am Kopf abspielt, bin ich schon ein bißchen im Nöten, immer wieder neue Arrangements für meine Rollen zu erfinden. Ich erwähnte schon einmal an anderer Stelle, dass ich mich schnell selbst langweile, und nicht gerne zweimal hintereinander dasselbe mache. Schön für meine Kunden des handgefertigten Kunstharz-Schmucks, so kommen sie alle in den Genuß von Einzelstücken, die es sonst maximal ähnlich noch ein zweites Mal gibt auf der Welt. Nur ich setze mich damit selber in einen (selbstverständlich genussvollen) Zugzwang, stets auch die optische Präsentation aufzufrischen.

Zu diesen zweiteiligen Loop-Ohrringen (*) aus einem Taler- und einem Ringelement zusammengesetzt, hat sich mir diese minimalistische, elegante Umsetzung förmlich aufgedrängt.

Vielleicht erkennst Du das Ringelement? Es ist der kleinste Ring der fünf Knochenrepliken, die aus der MIRA-Kette stammen. Die innere Rundung hat noch die original Rinderknochen-Form , nur die äußere Rundung wurde zugunsten einer kantigen Hexagonform verändert.

Marmorierte Kunstharz-Pendelohrringe von Edna Mo.

Marmorierte Kunstharz-Pendelohrringe von Edna Mo.

Das Muster der Ohrringe besticht durch eine feine schwarze Marmorierung auf lindgrünem Grund und eine matte Oberfläche, sowie durch die massiven Kupferösen, die beide Elemente miteinander verbinden. Im oberen Taler ist ein Silber-Stecker eingegossen. Mit 6,5 cm Länge und 2 cm Breite ist das Format der Ohrringe eher zierlich gehalten, das Ringelement pendelt frei bei jeder Bewegung.

Diese etwas retromäßige Ohrringform habe ich in den letzten Wochen neu aus meinem Formen-Fundus entwickelt und arbeite derzeit an anderen, Farbmarmorierungen wie weiß-gold und blau-gold.

Voilà: Resin Loop Earrings
Zwei Elemente aus marmoriertem Gießharz bilden diese Pendelohrringe. Mit Kupferösen sind die Schmucksteine verbunden.

Zwei Elemente aus marmoriertem Gießharz bilden diese Pendelohrringe. Mit Kupferösen sind die Schmucksteine verbunden.

Den Vintage-Charme dieser Fotostrecke unterstreichen die Schwarz-weiß-Ästhetik und den dünnen schwarzen Rand, den ich noch aus alten Zeiten im Fotolabor kenne.

Das war immer ein ziemliches Gehampel, den nachträglich manuell aufs Fotopapier zu belichten, und es entwickelte sich auch förmlich eine Religion daraus, wann man den schwarzen Rand denn nun zwingend formal braucht oder nicht.

Mit dem "Trauerrand", den man aus Kondolenzkarten kennt, hat der schwarze Rand auf schwarz-weiß-Fotos trotz optischer Ähnlichkeit nichts gemein. Er betont die Position, die das Motiv auf dem weißen Fotopapier einnimmt. Denn auch zur Art des weißen Randes (das Papier außen um das eigentliche Motiv) gibt es visuelle Gesetzmäßigkeiten, die der Betonung dienen.

Schade, solche subtilen Feinheiten sind im Web, das formal weder Anfang noch Ende hat, völlig für die Katz. Quel dommage!

Au revoir, à bientot!

Edna Mo

PS: Der Beitrag wird verlinkt bei Sunnys finalem Link-up "Um Kopf und Kragen" und ist der Teil der #2018earringchallenge auf Instagram.

Voilà: Resin Loop Earrings
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Betsi, die bunte Kuh 01/15/2018 11:45

... mal testen, ob das jetzt ein bißchen komfortabler ist! ;)

Edna Mo 01/15/2018 13:20

Hihi, ich habs auch ausprobiert. Bei mir war nun alles problemlos!
Herzlich grüßt Dich Edna Mo

Betsi, die bunte Kuh 01/14/2018 17:33

Sind DAS mal elegante Fotos, ich bin total geplättet! Gut schaust aus! Ja, natürlich: die Ohrringe sind auch schön.

Viele Grüße von der Bunten
(und Danke für den Anhänger, der kam mir wie gerufen)

Edna Mo 01/14/2018 19:08

Du buntes, auf die nette Karte konnte ich nicht anders antworten. Gern geschehen und ganz lieben Dank für die eleganten Zeilen. Dir noch einen feinen Sonntag! Herzlich grüßt Dich Edna Mo

Sunny 01/13/2018 20:45

Ich bin wie immer fasziniert von Deinem super Styling und den künstlerischen Fotos. Der Schmuck passt in der Tat sehr gut dazu.
LG sunny

Edna Mo 01/14/2018 19:06

Danke Sunny fürs nette Kompliment.
Ich verlinke den Beitrag gleich bei Dir bei "Kopf und Kragen", denn diesmal passt er wirklich perfekt dazu.
Dir noch einen schönen Sonntag abend und viele Grüße von Edna Mo