DIY Clutch

Mir liegen Quick-and-Dirty-DIY ungemein, und dieses ist garantiert ein DIY mit wenig Aufwand und einem schnellen und schicken Ergebnis. Ich bin bei der ersten Präsentation direkt  gefragt worden, ob die Clutch aus Leder sei, und das ist ja schon ein tolles Kompliment für eine Tasche, die aus einem mit Klebeband umwickelten Frischhaltebeutel besteht.

DIY Clutch

Klebeband ist mir bei der Herstellung von Kunstharz-Objekten zum unverzichtbaren Helfer geworden. Sei es Doppelklebeband oder Textilklebeband, stets habe ich Vorräte zur Hand und verbrauche die klebrigen Streifen in Massen. Als ich daher auf der letzten Creativeworld-Messe meinen Einsatz neben dem Stand der Firma Duck Tape hatte, habe ich mit Argusaugen beobachtet, was dort angeboten wird. Am Mitmach-Tisch bin ich auf dieses tolle DIY aufmerksam geworden und habe sofort mitgebastelt. Meinen ersten aus Frischhhaltebeutel und Blümchen-Tape geklebten Beutel nutze ich schon seit über einem Jahr für Werkzeug, und ganz entgegen meiner ersten Vermutung ist er noch immer vorzeigbar und ziemlich unverwüstlich.

Duck Tape ist ein Klebeband, das von vielen Untergründen wieder prima ablösbar ist, mit sich selber aber eine sehr feste Verbindung eingeht. Darüber hinaus wird es herstellerseitig in vielen tollen Farben und Dekoren angeboten, eine Rolle kostet 5 Euro und man kann damit alles Mögliche gleichzeitig wasserfest gestalten und flexibel stabilisieren.  Ich habe meine Rolle im Baumarkt gefunden.

Material

Du benötigst:

  • Einen Frischhaltebeutel mit ZiplocVerschluss (ohne Bodelfalte) in einem geeigneten Format
  • Eine Rolle Duck Tape Gold Metallic
    (oder Dekor deiner Wahl)
  • Schneideunterlage, Stahllineal, Cutter
  • Doppelklebeband
  • Messingöse /ggfs. goldfarbene Gliederkette

Clutch

1.

Der Plastikbeutel wird mit Duck-Tape-Streifen beklebt. Man fängt am unteren Ende des Beutels an und arbeitet sich bis zum Verschluss hoch; erst die eine und dann die andere Seite.

Schneide einen Streifen Tape ab, der etwas breiter als der Beutel ist. Das Tape wird dafür auf die Schneideunterlage geklebt, es lässt sich nach dem Zuschneiden problemlos wieder abziehen.

DIY Clutch

2.

Lege den Beutel mit dem unteren Ende zur Hälfte auf das Tape. Links und rechts sollte etwas Tape überstehen. Die unteren Ecken des Tapes werden auf Höhe der Auflegekante des Beutels mit dem Cutter in einem rechten Winkel abgeschnitten.

DIY Clutch

3.

Die links und rechts überstehenden Tape-Streifen werden nach innen umgeschlagen.

DIY Clutch

4.

Der unten überstehende Tape-Streifen wird nach oben umgeschlagen.
So hat der Beutel unten einen festen Abschluss.

DIY Clutch

5.

Schneide Tape-Streifen ab, die etwas breiter als der Beutel.

Der untere Rand wird jeweils überlappend auf den schon fixierten Tape-Streifen aufgelegt.

Tape-Streifen mit den Handflächen nach außen glatt streichen und fest andrücken.

 

DIY Clutch

6.

Der letzte Streifen passt von der Höhe wahrscheinlich nicht. Die Höhe wird mit dem Lineal abgemessen (Überlappung nicht vergessen!) und ein passender Streifen der Länge nach abgeschnitten.

DIY Clutch

7.

Der schmale Streifen wird möglichst knapp unter dem Ziploc-Verschluss aufgebracht.

DIY Clutch

8.

Ist die eine Seite fertig beklebt, wird die Tasche gewendet. Die links und rechts überstehenden Streifen werden bis auf einen ca. 7 mm breiten Rand glatt abgeschnitten.

DIY Clutch

9.

Der Tape-Rand wird nach innen auf den Beutel umgeschlagen.

DIY Clutch

10.

Für die zweite Seite werden Streifen möglichst passend abgeschnitten und wieder – unten beginnend – überlappend aufgeklebt.

DIY Clutch
DIY Clutch

11.

Mit dem letzten Streifen ist die Tasche fertig beklebt!

DIY Clutch

Quaste

A.

Ich mag es ja etwas verspielt, daher habe ich zur Verzierung der Clutch aus Duck Tape eine Quaste hergestellt.

Dafür werden mehrere, ca. 20 cm lange  Streifen Tape überlappend aneinandergeklebt, so dass eine quadratische Fläche entsteht.

Das geht einfacher, wenn die Klebefläche des Tapes nach oben zeigt. Die Ränder werden mit dem Cutter begradigt, so dass ein sauberes Quadrat entsteht

DIY Clutch

B.

Das Quadrat wird in etwa halbiert und bis auf einen Rand von ca. 1 cm umgeschlagen, so dass Klebefläche auf Klebefläche zu liegen kommt und ein Rechteck entsteht.

Der Rand wird wieder nach innen umgeschlagen, so dass eine feste und geschlossene Abschlusskante entsteht. An diesem „oberen“ Rand wird die Quaste gleich zusammengerollt.

Mit einem Abstand von ca. 1,5 cm zum „oberen“ Rand wird das Tape-Rechteck mit Lineal und Cutter in feine Streifen geschnitten.

DIY Clutch

C.

Aus einem Streifen Tape wird eine kleine Schlaufe gebastelt. Diese wird mit einem Schnipsel Tape an einem Ende des „oberen“ Randes  fixiert.

DIY Clutch

D.

Damit die Quaste ihre Form behält, wird auf der Innenseite des „oberen“ Randes schmale Streifen Doppeltape aufgebracht. Das Rechteck wird nun, beginnend mit der kleinen Schlaufe, aufgerollt.

Mit einem Streifen Tape (der überlappend aufgebracht wird) erhält die aufgerollte Quaste von außen noch einen ordentlichen Abschluss.

DIY Clutch

E.

Mit einer nach innen gebogenen Öse wird die Quaste am Ziplock-Verschluß eingehängt.
 

Ich habe dazwischen noch eine goldfarbene Gliederkette ergänzt, damit die Quaste besonders schön baumeln kann.

Die Clutch fühlt sich gleichzeitig weich und fest an und es passt das Nötigste hinein.

Wem die Optik doch nicht straßentauglich genug ist, kann sich statt der Clutch auch eine Kosmetiktasche oder sonst ein „special storage device“ basteln.

DIY Clutch

Ihren großen Auftritt hat meine goldfarbene  Clutch übrigens am nächsten Montag, wenn im Rahmen der ü30 Blogger & Friends zum Thema „Ultra Violett“ aufgerufen wird!

Statt gebeutelete Ziploc-Beutel wegzuschmeißen, kann man Ihnen mit Tape eine neue Funktion geben. Ich freue mich, wenn Dir die Idee genau so viel Spaß gemacht hat wie mir.

Goldene Grüße sendet Dir

Edna Mo

 

PS: der Beitrag wird verlinkt bei:

Creadienstag

Handmade on Tuesday

Dienstagsdinge

Handmadekultur

Goldfarbene Clutch mit Quaste aus Duck Tape von Edna Mo.

Goldfarbene Clutch mit Quaste aus Duck Tape von Edna Mo.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Sunny 02/13/2018 21:50

Was Du immer für tolle Ideen hast. Der Wahnsinn. Vor allem die Quaste ist mein persönliches Highlight. Ich steh ja auf so ein Gebimsel.Gibt es so ein Tape wie Du es hast, auch in Silber? LG Sunny

Edna Mo 02/14/2018 06:50

Yep, das grausilberne ist der Klassiker aus dem Heimwerkereich (man findet es auch öfter als Fessel in irgendwelchen Kriminalfilmen), aber eins in silber metallic habe ich im Netz auch schon gesehen. Eigentlich gibt es kein Dekor, das es nicht gibt. Viel Spaß beim recherchieren! Googelige Grüße sendet Dir Edna Mo

unser kleiner Mikrokosmos 02/13/2018 20:08

Hallo Edna,
wie cool ist das denn bitte. Deine Clutch sieht mega aus und ich hätte im Leben nicht gedacht, das sie auch Klebeband gemacht ist. Hammer
Liebe Grüße
Silke

Edna Mo 02/14/2018 06:47

Hi Silke, ganz lieben Dank für deinen Besuch und deinen netten Kommentar. Ich bin auch überrascht, wie toll die Taschen-Version mit dem Gold-Tape geworden ist. Ist im Grunde auch nix anderes als veganes Leder...
Tierfreie Grüße sendet Dir Edna Mo

Fran 02/13/2018 17:49

Die Clutch sieht toll aus! Und das DIY sollte sogar ich mit zwei linken Händen hinkriegen. Sobald ein Baumarkt meinen Weg kreuzt, werde ich nach Duck Tape suchen und den Mc Gyver geben :-)
Liebe Grüße
Fran

Edna Mo 02/13/2018 18:20

Huhu Fran, das gelingt Dir bestimmt. Aus dem Rest Tape kann man bestimmt einen Minirock zusammenstückeln oder aus Strandschlappen Weltraumstiefel kleben. Da geht bestimmt noch was! Danke fürs Mitbasteln und viele Grüße von Edna Mo