Auftragsarbeit Angelas bangles part III und der miracle morning

Auftragsarbeit Angelas bangles part III und der miracle morning

Langsam nährt sich das Eichhörnchen. Und so ist es auch mit dem Kundenauftrag für Angela, die mit sieben Armreifen und zwei Ringen doch zu den umfangreicheren Umsetzungen gehört. Seit November tüfteln wir jetzt an der Umsetzung der Ideen, und ein Ende ist in Sicht. Die ersten vier Armreifen und die Ringe sind fertig und verschickt, die letzten drei Armreifen sind gegossen und befinden sich in der Endbearbeitung. Und das Schöne ist: es wird noch eine zweite Bestellung geben : -)

Auftragsarbeit Angelas bangles part III und der miracle morning

Die transparenten Kunstharzringe mit den eingebetteten Pastell- und Glitzerpunkten habe ich bereits hier schon einmal vorgestellt, nun sind auch die dazu passenden Armreifen fertig geworden. Eine Rückmeldung habe ich auch schon bekommen: Angela hat die Armreifen bereits am Pismo Beach getragen und dafür eine Lawine an Komplimenten bekommen. Das ist fast so, als wäre man selber da. Ich weiß zwar nicht, wie es da ist, am Pismo Beach, aber es klingt doch irgendwie verlockend.
Gestern noch im Düsseldorfer Kelleratelier und heute schon unter der Sonne Kaliforniens. Meine Armreifen. Wow.

Transparente Kunstharz-Armreifen mit eingebetteten Glitzerpunkten, handgefertigt von Edna Mo

Transparente Kunstharz-Armreifen mit eingebetteten Glitzerpunkten, handgefertigt von Edna Mo

So eine langwierige Übersee-Kundenbeziehung ist schon etwas besonderes, und ich bin sehr froh, mit Angela eine ebenso detailversessene Person zu haben wie ich es mit der Abwicklung bin. Wir steuern auf die 150ste Mail zu und wahrscheinlich habe ich deswegen nicht so richtig mitbekommen, dass 2019 jetzt schon wieder zu einem Viertel um ist und ein Haufen wichtiger Meilensteine spurlos an mir vorübergesaust sind. Der Blog Edna Mo ist im Februar 5 Jahre alt geworden, der 500ste Blogbeitrag ist geschrieben, über Etsy zählte ich im ersten Quartal 12 Verkäufe und damit meinen 100sten verkauften Artikel seit Gründung des Shops. Solche Sachen halt, Zahlen eben, die im Grunde gar nicht weltbewegend sind.

Aber auch im nicht virtuellen Leben fließen die Ereignisse voran: ich schreite mit großen Schritten auf die Wechseljahre zu, ich probiere aus, ob ich ohne Kaffee, Fleisch und ohne tierische Produkte auskommen kann, nie wieder möchte ich etwas anderes als Schuhe mit weißen Sohlen anziehen und es dauert nur noch knappe 9 Monate, bis der letzte Star Wars Film aus der Skywalker-Saga in die Kinos kommt und damit ein Ära zu Ende gehen wird.

Auftragsarbeit Angelas bangles part III und der miracle morning

Aber der Frühling ist da! Zwar eisigkalt am Morgen, aber trocken genug, um wieder das Radl aus dem Keller zu holen und sich morgens mit Schwung in die Dämmerung zu werfen. Man liest ja so einiges über Morgenrituale und wie man damit den Tag positiv gestalten und sich in eine optimale Stimmungslage versetzen kann. Morgens im Bett einen Kaffee ein Heißgetränk zu schlürfen, gehört für mich dazu. Oder aber, dick vermummt um 5 Uhr 30 durch die dunkle und einsame Großstadt zu radeln. Das ist  ungeheuer mystisch, so eine autofreie Großstadt, in der sonst keiner unterwegs ist. Fast so, als wäre die Welt noch in Ordnung. Dafür lohnt es sich!

Unikat-Resin-Armreifen mit Pastell- und Glitzerpunkten von Edna Mo

Unikat-Resin-Armreifen mit Pastell- und Glitzerpunkten von Edna Mo

Das Thema Armreifen und Punkte wird sich dank Angela auf dem Blog also noch eine ganze Weile breitmachen. Aber neulich hatte ich so eine Idee für ein paar ausgefallene Ohrringe... also ein bißchen Lust habe ich schon wieder, Abwechslung in die Bude zu bringen. Immer nur diese einsamen Hände und abgehackten Arme, die durchs Foto kriechen wie Zombie-Körperteile, das ist doch auch nicht schön. Armreifen sind auch nur Kringel, da gehen einem irgendwann die Idee aus, diese spannend in Szene zu setzen.
Ergo: es wird wieder höchste Zeit für ein paar faltige face-shots!

Frische Grüße sendet Dir Edna Mo

Auftragsarbeit Angelas bangles part III und der miracle morning
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post