Auftragsarbeit für Sinikka: Armreif mit ohne alles

Musterwahnsinn. Punkteinferno. Farbenrausch. Einbettung. Kleine Welten.
All das ist mit dem Werkstoff Kunstharz möglich, wenn man am daraus Schmuck herstellt. Oder auch nichts davon. Wie hier bei der Auftragsarbeit für Sinikka.

Auftragsarbeit für Sinikka: Armreif mit ohne alles

Sinikka hätte alles von mir bekommen können, was das Armreif-Herz begehrt. Aber diesmal sollte es das Gegenteil sein. Bestimmt könnte man über den Umstand, dass jemand bei mir einen Armreif "ohne alles" bestellt, herzlich schmunzeln. Oder eine ellenlange Abhandlung über Purismus, freiwilligen Verzicht oder das emotionale Entrümpeln schreiben. Warum ich dieser Auftragsarbeit jedoch einen kleinen, feinen Blogeintrag widme, ist eher handwerklicher Natur.

Es ist nämlich schon ganz schön schwer, so einen makellosen Armreif herzustellen. Da sieht man nämlich einfach alles. Jede Blase, jeden Kratzer!

Mit Farben und Mustern, selbst mit eingebetteten Punkten kann man die eine oder andere Unschicklichkeit gekonnt verbergen. Hierbei nicht.

Und ja, es gab ein paar wenige Bläschen an der Oberseite, die aufgebohrt und nachgebessert wurden. Und einen sehr massiven Schrumpfrand. Und ich musste auch zweimal Schleifen und Polieren, und ein drittes Mal wäre sicher auch nicht verkehrt gewesen.

Aber für "eigentlich nix" ist das Endergebnis hübsch vorzeigbar geworden.

Für den Harz-Fan: ja, dieser Armreif wurde in einem Guss hergestellt und zwar mit dem SKResin 72. Für so eine Umsetzung ist das Harz ideal, da es keine unterschwellige Bläschenbildung bzw. supetolle Entlüftungseigenschaften hat.

Transparenter, farbloser Kunstharz-Armreif von Edna Mo

Transparenter, farbloser Kunstharz-Armreif von Edna Mo

Auch wenn transparent farbloser Schmuck eigentlich modern ist, kann man ihn doch fast nirgendwo kaufen. Ich könnte mich damit ausgiebig beschäftigen, eine "crystal clear" Kollektion herzustellen. Aber eine ganze Menge davon wäre mir - ehrlich gesagt - schon ein bissl langweilig. So ab und zu ein Stück, das schadet nie und hilft, die (rein manuelle) Schleiftechnik weiter zu verbessern.

Ich habe mir ja einen Spaß mit den Fotos vor dem unruhigen Untergrund gemacht. Durch die Wölbung des Armreifs wird das wilde Muster optisch noch weiter verzerrt. Für alle, denen das zu viel visuelle Achterbahn ist, gibt es zur Beruhigung noch die Variante vor schönem Asphaltgrau.

Hangearbeiteter Armreif aus Kunstharz, transparent und  farblos von Edna Mo.

Pure und unverfälschte Grüße sendet Dir
Edna Mo.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post