Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz

Beitrag enthält Werbung für meinen handgefertigten Schmuck aus Kunstharz, Shoplink(*) -

Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz

Habe ich Dir schon verraten, dass ich ein großer Fan von Westen bin? Also nicht Western, wie Männer auf galoppierenden Pferden und rauchenden Colts, sondern das ärmellose Kleidungsstück, welches gerne über einem Hemd getragen wird (und im eben erwähnten Klischee-Western als Aufbewahrungsort für Münzen, den Tabaksbeutel oder der Taschenuhr oft an Männern zu finden war).

Ich schwöre dabei auf Herrenwesten, weil sie weniger eng geschnitten sind, höher geschlossen werden und besser zu meiner Figur passen. (Mehr modische Westen-Auftritte findest Du in diesen Beitag mit einer grauen Wollweste, hier ein Outfit mit einer weißen Nietenweste oder hier mit einer schwarzen Version). Leider haben Herrenwesten eine weniger aufregende Farbvielfalt, daher bin ich mehr als froh, diese knallrote Lederweste gebraucht auf Etsy gefunden zu haben und Dir heute als modisches Keypiece vorstellen zu können.

Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz
Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz

Statt einem klasssichen Schneewittchenlook mit weiß und schwarz wurde die Weste hier mit grau und schwarz kombiniert, alleinig beim Schmuck habe ich mich auf schwarz-weiß gemusterte Stücke aus meiner Kunstharz-Manufaktur konzentriert.

Die schwarz-weiß marmorierten Loops kennst du schon aus einem älteren Beitrag (bei dem Leonie mir freundlicherweise Modell gestanden hat). Aber das Leonie-Exemplar ist verkauft, hier im Beitrag handelt es sich um ein Paar mit etwas größerem Weißanteil, den ich im Zuge eines farblich diffizilen Kundenauftrags nachgetüftelt habe.

Eines meiner Kunstharz Schmuckstücke in einer anderen Größe oder Farbe nachzuempfinden, gehört zu meinen üblichen Anfragen. Für Tanja sollte es ein paar schwarz-weiß marmorierte Loops mit weniger Schwarz sein, daher habe ich mehrere Versionen umgesetzt, die sich vom ersten Original-Paar aus dem Shop deutlich unterschieden haben.

Das obere Paar hat ihr gefallen, das untere Paar wurde in Tanjas Armreif weiterverarbeitet, und das mittlere Paar ziert nun als Nachfolger meinen Shop(*) und freut sich auf schmuckverliebte Ohren.

Handgefertigte schwarz-weiß marmorierte Resin-Loops, über ednamo.etsy.com erhältlich.

Handgefertigte schwarz-weiß marmorierte Resin-Loops, über ednamo.etsy.com erhältlich.

Parallel wird im Shop eine Version des Statement-Ohrrings in rot-weißer Marmorierung angeboten.
Der Ohrring ist insgesamt 7 cm lang und 3,9 cm breit, sehr dünn geschliffen und daher federleicht und angenehm zu tragen.

Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz

Das maskulin angehauchte Outfit wird durch eine schwarze Paperbag-Hose und knöchelhohe Sneaker ergänzt. Zwei Armreifen schmücken als Accessoires meine Arme, die im Shop noch nicht zu finden sind. Am linken Arm eine marmorierten Amreif, "die Schlange" genannt, dem ich noch einen eigenen DIY-Beitrag zur Herstellung der Silikonform widmen möchte. Eigentlich ist alles vorbereitet, aber mein Unfall kam dazwischen und seitdem ruht das ganze Projekt, bis ich wieder etwas weniger umständlich arbeiten und auch meine Hände wieder in den Anleitungs-Fotos zeigen kann. Und rechts den gepunkteten Armreif, der nach der dritten Oberflächen-Überarbeitung doch noch einen weiteren Schliff vertragen kann und solange nur als Sidekick ab und zu aufs Foto darf.

Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz
Weste geht immer - besonders mit marmorierten Statement-Loop-Ohrringen aus Giessharz

Ich bin stolz wie Oskar, dass ich diesen (Archiv-Foto-)Beitrag zur Abwechslung ohne Jammern und Wehklagen zu meiner aktuell immer noch handwerklich eingeschränkten Situation umsetzen konnte (auch wenn mir sehr danach gewesen wäre).
Aber man braucht auch ab und zu eine Pause vom eigenen Selbstmitleid.

Rotgewandete Grüße sendet Dir

Edna Mo

Aus Giessharz handgefertigte Loop-Ohrringe in schwarz-weiß marmoriertem Effektmuster von Edna Mo.

Aus Giessharz handgefertigte Loop-Ohrringe in schwarz-weiß marmoriertem Effektmuster von Edna Mo.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

TinaVausHH 09/16/2019 18:39

Hallo Edna Mo,
wieder mal ein toller Beitrag mit tollem Schmuck von dir. Und: Ich LIEBE Westen. Leider sind Westen eine rare Spezies und so läuft mir nur alle paar Jahre eine schöne über den Weg. Zuletzt vor zwei Jahren in Dänemark, im Sozialkaufhaus, in der hintersten Ecke eines Ortes (Name vergessen). Aber die Suche nach der Nadel im Heuhaufen macht ja auch Spaß ;-)
Liebe Grüße
Tina

Edna Mo 09/18/2019 18:02

Huhu Tina, vielen Dank für die netten Komplimente und die schöne Anektode. Das Sozialkaufhaus ist auch bei mir immer ein Grund, einzukehren und zu stöbern. Und ab und zu findet man genau das Schätzchen, das einem dann völlig ans Herz wächst. Die graue Wollweste war so ein Fall und der Beginn meines Westenfimmels.
Herzliche Grüße an die gutgewandete Frau aus der großen Stadt am breiten Wasser sendet
Edna Mo

Beo 09/16/2019 00:31

Sag Edna,
gibt es auch "uneigenes" Selbstmitleid? Ich habe ein bisschen darüber nachgedacht,
bin aber zu keinem Schluss gekommen. Und überhaupt: Du hast ein gutes Recht
dich in (eigenem oder uneigenem) Selbstmitleid zu ergehen. Also, von mir aus kannst
du jammern, zumal du das ja auf sehr unterhaltsame Art zu tun pflegst.
Das Outfit steht dir gut und die Armreifen gefallen mir auch sehr. Wenn ich Armreifen
tragen würde, würde ich sie sofort bestellen, auch die gepunkteten.

Ach, ich stellte letzten fest, dass man deine Bilder gar nicht abspeichern und ausdrucken
kann. Als ich mich durch einen deiner letzten Postsschaute und las, dachte: Oh, tolles Bild,
das würde ich gerne zeichnen…. Ging nicht :) Also, ich zeichne nicht gern vom Bildschirm ab...
Finde ich übrigens klasse, dass du deine Bilder
so schützt - ich wusste gar nicht, dass das geht.

Ich hoffe, es geht dir Stück für Stück immer besser, mögen deine Hände und auch alles andere
bald genesen.

Alles Liebe
Beate

Edna Mo 09/16/2019 11:35

Hallo Beate,
klaro gibt es uneigenes und eigenes Selbstmitleid. Das eigene Selbstmitleid ist die um Heulen-und-Zähneklappern verschärfte Version des normalen Selbstmitleids. Wo man so tief in sich drinsteckt, dass einem keine guten Worte mehr helfen. Kennst Du das etwa nicht?
Das deutsche Wortgut ist für so manche Extremsituation nicht ausgelegt, da muss man halt improvisieren!
Dass man die Bilder nicht mit der rechten Maustaste abspeichern kann, ist ein Feature, dass mein Blogporvider zur Verfügung stellt, ohne dass ich programmtechnisch wüßte, wie das geht. Aber wo ein Wille ist, tut es auch ein Screenshot. Zum Abzeichnen wird die Qualität wohl reichen.
Ja, es wird jeden Tag ein bisschen besser, mit der linken Hand (finger sind schon frei) kann ich sogar schon für 3 Sekunden ein kleines Kissen hochhalten - Bombe, was?
Ganz lieben dank für deinen süßen Komentar, viel Erfolg beim Zeichnen und herzliche Grüße
sendet Dir Edna Mo (die eigene!)