Edna Mo - die Workshops

 

 

Kunstharz-Workshop in Düsseldorf am 07.+ 08.11.2020 von Edna Mo

Kunstharz-Workshop in Düsseldorf am 07.+ 08.11.2020 von Edna Mo

Edna Mo - die Workshops

Schmuck und Deko aus Kunstharz und Draht

Mit Kunstharz, Aluminiumdraht und Klebeband können individuelle Schmuckstücke und fantasievolle Deko-Anhänger gestaltet werden. Es wird ohne Silikonformen gearbeitet, der gebogene Draht gibt die Form vor und wird Teil des Werkstücks. Die Technik eigent sich für die Herstellung flacher Ohrringe und Anhänger, sowie für flache Ringe und Armreifen. Es sind jedoch auch größere Deko-Anhänger möglich. Jeder kann eigene Formen und die für ihn passende Größe erstellen.

Neben der Einführung in das Drahtbiegen und den Umgang mit Epoxidharz werden die Techniken zur Umsetzung von Marmoriereffekten und Einbettungen vermittelt.

Der Kurs ist für Anfänger geeignet, die bisher noch keine Erfahrung mit Kunstharz haben, aber den Umgang mit dem Material ausprobieren möchten. Allgemeines handwerkliches Geschick ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Es ist möglich, eigene Skizzen für flache Schmuckstücke umzusetzen, und Objekte zur Einbettung mitzubringen, wenn sie maximal 3 mm Höhe haben. Außerdem empfehle ich ein Oberteil, das schmutzig werden kann.

Termin           Samstag, 07. November, 12 bis 18 Uhr (inkl. Pause)
                     Sonntag, 08. November, 10 bis 13 Uhr

Dauer            7 Stunden (auf zwei Tage verteilt)

Wo                Galerie Art Room, Am Poth 4, 40625 Düsseldorf

Teilnehmer    Vier bis sechs Personen

Kosten           150 Euro pro Person (inkl. Material und Getränke)

Anmeldung   für die Orga-Details zu den Workshops bitte runterscrollen

Mit freundlicher Unterstützung von

 

____________________________________________________________

Edna Mo - die Workshops

Untersetzer aus Kunstharz -
Formenbau, Einbettungen, Effekte

Es gibt verschiedene Herangehensweisen, Formen für den Kunstharz-Guß selbst zu erstellen.
Im Workshop werden drei Techniken für die Umsetzung einfacher Formen vorgestellt und mit den Teilnehmern umgesetzt. Neben dem Umgang mit Silikon stehen auch kreative Herangehensweisen im Vordergrund, die spielerisch umzusetzen sind und ohne lange Trocknungszeit auskommen.
Die flache Ausgangsform eignet sich zur Herstellung von Untersetzern oder auch für dekorative Scheiben oder flache Schmucksteine. Die selbst erstellten Formvorlagen werden direkt benutzt, um mit Kunstharz eigene Kreationen zu verwirklichen.

Folgende inhaltlichen Schwerpunkte werden vermittelt: Erstellung einfacher Gießkästen, Umsetzen einer eigenen Silikonform, Umgang mit Epoxidharz, Herstellung von Untersetzern/Deko-Scheiben mit Farbeffekten und Einbettungen.

Der Kurs ist für Menschen geeignet, die Kunstharz als Material schon benutzt haben, und erste Schritte in den Vorlagenbau / Silikon-Formenbau erlernen möchten.

Bitte bring ein Oberteil mit, das schmutzig werden kann.

Termin          Samstag, 20. März 2021, 12 bis 18 Uhr (inkl. Pause)
                     Sonntag, 21. März, 10 bis 13 Uhr

Dauer            8 Stunden (auf zwei Tage verteilt)

Wo                Galerie Art Room, Am Poth 4, 40625 Düsseldorf

Teilnehmer    Vier bis sechs Personen

Kosten           180 Euro pro Person (inkl. Material und Getränke)

____________________________________________________________

ANMELDUNG UND ANFAHRT

Anmeldung   Per Mail bis zwei Wochen vor Veranstaltungstermin
                     an ednamo(at)gmx.net
                     Bezahlung per Überweisung im Vorfeld

                    Die Teilnahme ist mit Überweisung der Kursgebühr                                                     verbindlich

                     Die Teilnahme kann bis eine Woche vor Veranstaltungstermin
                     kostenfrei storniert werden, ggfs. bereits bezahlte Gebühren
                     werden binnen einer Woche rückerstattet

ACHTUNG     Aufgrund von Trocknungszeiten ist die Mitnahme
                     der gefertigten Stücke am zweiten Kurstag nicht möglich.
                     Persönliche Abholung nach Vereinbarung oder
                     Postversand gegen Gebühr

Anreise         per ÖPNV ab Düsseldorf HBF mit dem Bus 738 Richtung Mettmann
                     sowie mit der Straßenbahn 709 / Umstieg Staufenplatz,
                     weiter mit 703,
                     Haltestelle Gerresheim Rathaus
                     Von der Haltestelle sind es nur wenige Gehminuten zur Galerie

Parken          ist in der Innenstadt bekanntermaßen schwierig,
                    eine große, kostenfreie Parkfläche befindet sich an der                                               Gerricusstraße am Tennisplatz,
                     5 bis 10 Gehminuten entfernt, siehe Skizze unten

Corona         In der Galerie sitzen die Teilnehmer an Arbeitstischen verteilt auf
                    zwei Räume, so dass ausreichend Abstand gegeben ist

Anreise per ÖPNV und Info zum Parken

Anreise per ÖPNV und Info zum Parken

Blick in die Räumlichkeiten der Galerie, hier vom Workshop im März 2018

Blick in die Räumlichkeiten der Galerie, hier vom Workshop im März 2018

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: