was edna denkt ...

Etwas Neues wird kommen ...

Etwas Neues wird kommen ...

Edna Mo von 2014 bis heute

Edna Mo von 2014 bis heute

Im letzten Beitrag habe ich darüber berichtet, was eigentlich alles vor der Online-Legung des Blogs dazu geführt hat, dass Edna Mo und ihr Blog das Licht der Welt erblickten. Das ist nun auch schon gut wieder 7 Jahre her. Im Blog ist toll dokumentiert,...

Lies mehr über

Lehrjahre einer Kunstharz-Elevin: Edna Mo von 2004 bis 2014

Lehrjahre einer Kunstharz-Elevin: Edna Mo von 2004 bis 2014

Wer Lust hat, begleitet mich heute auf eine Zeitreise. Meine Arbeit mit Kunstharz ist das bestimmende Thema dieses Blogs, aber die beginnt schon lange, bevor der Blog online ging und bevor Edna aus der Taufe gehoben wurde. Ich habe mir einmal die Mühe...

Lies mehr über

Es wird aufgeräumt!

Es wird aufgeräumt!

ANKÜNDIGUNG Mein Shop auf Etsy wird umgeräumt und optisch aufgefrischt Neustart mit neuer Artikel-Struktur und nächstmöglicher Versandttermin am Montag, den 12.07.2021 Bestellungen werden in der Zwischenzeit angenommen Eine erste, bis dahin geheime, neue...

Lies mehr über

Save the Date (oder beinahe): Kunstmeile Gerresheim 2021

Save the Date (oder beinahe): Kunstmeile Gerresheim 2021

Heutzutage ist man als Ausstellende so ziemlich am Arsch: egal was man plant, es findet am Ende doch nicht statt. So geht es mir aktuell mit der Kunstmeile - das jährliche kreative Highlight meines Stadtteils. Normalerweise öffnen die Kunstschaffenden...

Lies mehr über

Happy XMas und Adieu 2020

Happy XMas und Adieu 2020

Hallo Ihr Lieben! ein denkwürdiges, merkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Verglichen mit 2020 sah es bei mir vor einem Jahr noch düsterer aus: Radunfall gerade verkraftet und den Tod eines lieben Menschen noch frisch in den durchgerüttelten...

Lies mehr über

Über besondere Zeiten

Über besondere Zeiten

In Sachen Meinungsbildung "Was tun bei Corona" habe ich mich im Blog bislang zurückgehalten. Ich bin nicht so der panische Typ und verglichen mit anderen Menschen bin ich durch die momentane Kontaktsperre glücklicherweise nicht existentiell bedroht und...

Lies mehr über

Tribute to OST

Tribute to OST

Werbung wegen Herstellernennung unbezahlt - Nope, das hier wird kein Beitrag zu innerdeutschen Befindlichkeiten. Das wird ein Beitrag über Ohrschmuck. Solchen, den ich zur Abwechslung mal nicht selbst hergestellt habe. Auch wenn meine Schubladen voll...

Lies mehr über

"Flair versus Funktionalität" - Floating bangles on location

"Flair versus Funktionalität" - Floating bangles on location

Werbung für meinen handgefertigten Kunstharz-Schmuck, Shoplink(*) ... und ein musiaklischer Videoclip von Edna und Mister Mo am Ende des Beitrags! Endlich mal wieder ein Ausflug! Man kann nicht immer nur zu Hause rumhocken! Ich übernachte gerne im Hotel...

Lies mehr über

Stillleben mit Baguette und Brokkoli

Stillleben mit Baguette und Brokkoli

Eigentlich wollte ich ja nur eine Jacke mit weiten Ärmeln. Weil nämlich das Tragen von langen Ärmeln mit Gipsarm schier unmöglich ist. Da muss der Ärmel schon kimonomäßige Ausmaße haben. Die Jacke war Online zwar flugs gefunden, aber dann zu groß. Im...

Lies mehr über

Leben mit Handicap und Kette aus Messingrohr und Resinperlen

Leben mit Handicap und Kette aus Messingrohr und Resinperlen

Werbung für meinen handgefertigten Schmuck aus Kunstharz, Shoplink(*) Normalerweise kuckt man auf Fot von sich und entdeckt alle vermeintlichen Unzulänglichkeiten. Nun dank Unfall und Armruch aus dem Trott des Funktionieren-im-Alltag geworfen, kucke ich...

Lies mehr über

Asphaltkuss

Asphaltkuss

Letzte Woche habe ich Asphalt geküsst. Regennassen. Also wirf deine Eitelkeit über Bord und zieh gefälligst diesen bescheuerten Fahrradhelm auf. Sonst säße ich aller Wahrscheinlichkeit nicht so makellos vor Dir. Wer so wie ich gerne und viel Rad fährt...

Lies mehr über

Cosplay und Lobotomie

Cosplay und Lobotomie

Manchmal liegen wohlklingende Titel für Blogeinträge nahezu auf der Straße. Auch wenn der dann ganz ungoogelisch auf Keywords verzichtet. Manchmal fließen Wörter einfach aus mir raus, ob Monsieur Duden sich dann stöhnend im Grab windet, ist mir dann schnurz....

Lies mehr über

Beinahe Beenager!

Beinahe Beenager!

So, bald bin ich ein Beenager. Dieses Wortungetüm ist eine Schöpfung aus Best Ager und Teenager, und gemeint sind damit Überfünfzigjährige Menschen, die sich jugendlich kleiden. Yep, da fühle ich mich angesprochen! Im Kopf bin ich ein ausgelassener Backfisch...

Lies mehr über

Klaus und der pleasure point

Klaus und der pleasure point

Neulich war ich berufsbedingt bei einer Fortbildung zu "Design Thinking". Das ist eine Methode, die Probleme lösen und zur Entwicklung neuer Ideen führen soll. Man nutzt sie, um beispielsweise gezielt neue Pordukte oder Dienstleistungen zu erfinden. Das...

Lies mehr über

Feuer!

Feuer!

2018 neigt sich mit Highspeed dem Ende entgegen. Für den sich rasant nähernden Jahresabschluss habe ich beschlossen, diesen ohne nervige Reflektion über erfolgreich Absolviertes oder akribisches Auflisten von zukünftig Projektiertem zu begehen. Ich habe...

Lies mehr über

In Arbeit

In Arbeit

Ist es zu fassen? Kurz vor knapp vor Heiligabend und Edna Mo hat wieder nur Schmuck im Kopf? Statt die letzten Handgriffe an Festmahl, Geschenkverpackungen und Kerzendeko für das Fest der Feste auszurichten? Statt sich dem seligen Taumel von Weltfriedensgedanken...

Lies mehr über

Adventskalendertürchen, how to wear a Schleifenbrosche, Blicke und goldene Ungetüme

Adventskalendertürchen, how to wear a Schleifenbrosche, Blicke und goldene Ungetüme

Werbung für Blogger-Netzwerk (*) Aus ner ollen Krawatte und Vintage-Brosche ein fesches Mode-Accessoire zaubern? Yep, das ist mein Thema, da bin ich dabei. Wie man so eine Schleifenbrosche selber macht, erkläre ich im heutigen "Türchen" des Adventskalenders...

Lies mehr über

Fashionideen mit herbstlichen Rottönen _ue30blogger&friends

Fashionideen mit herbstlichen Rottönen _ue30blogger&friends

Werbung für Bloggernetzwerk (*) Bei der nachfolgenden Fotostrecke handelt es sich nicht zwangsläufig um einen Modebeitrag, wie der Titel vermuten lassen könnte. Vielmehr handelt es sich um eine visuelle Gemütsstudie in zwei Akten. Ich wollte ursprünglich...

Lies mehr über

Umschalten_eine Selbstbetrachtung

Umschalten_eine Selbstbetrachtung

Uff! Es ist bald geschafft. Oder anders: ich bin geschafft. In ein paar Tagen sind die letzten Handgriffe getan, dann habe ich einen ganzen Haufen Kundenaufträge zu Ende bearbeitet und kann kunstharztechnisch wieder in den Privatmodus umschalten. Über...

Lies mehr über