Giessharz-Perlen: lange rosafarbene Kette

Die Dinge, an denen man täglich vorbeigeht, realisiert man irgendwann nicht mehr. Ein Wahrnehmungs-Phänomen, das bekanntlich vielen Partnerschaften das Genick bricht.

Wenn man denn mal genau hinschauen täte, würde man feststellen, dass sich reinste Magie entfalten kann, auch wenn man vorher schon hundertmal draufgeglotzt und nichts spannendes entdeckt hat. Was viele Partnerschaften retten könnte.

Man muss halt nur hinkucken.

Diese vielschichte Einleitung spinnt den Bogen zu meiner nächsten Foto-Schmuck-Inszenierung. Mein verschmähter Partner ist in diesem Fall der Kellerabgang in meinem Haus. Ja, vor etlichen Jahren beim Einzug habe ich über die schräge Tapete und die Hundertschaften an Spinnweben geschmunzelt. Irgendwann war es mir egal und ich hab diese sehr morbide Situation gar nicht mehr aufgenommen.

Zu dumm, wenn man vom fotografischen Virus befallen ist. Der lässt einen plötzlich auf ganz viele Dinge kucken, die man gar nicht mehr auf dem Radar hat. Beispielsweise, dass die Lichtsituation an dieser Stelle völlig absurd ist, weil direkt über dem Treppenabsatz ein Oberlicht ist, während Flure und Treppen nur über funzelige Energiesparbirnchen illuminiert werden. Ein klassischer Fall einer "prekären" Lichtsituation, und genau das Richtige, um die Grenzen der Fotografie auszuloten.

Giessharz-Perlen: lange rosafarbene Kette
Giessharz-Perlen: lange rosafarbene Kette

Meine fotografische Idee war eine Gestalt, die aus dem Dunkel heraufsteigt und ins Licht tritt, wie auf eine Bühne in einen Scheinwerferkegel. Um diesen Effekt und das Muster der Tapete zu betonen, wurde unfarbige Kleidung gewählt, die eine reflektierende Oberfläche hat: mercerisierte Baumwolle, Leder, Satin. Und natürlich eine Hinkucker-Kette, die hell aus der Düsternis leuchtet: die Bonbonperlenkette aus halbkreisförmigen Harzperlen in rosa und grau.

Pure Schärfe kann ich euch heute nicht anbieten, aber der Lichtabfall von oben nach unten sowie von vorne nach hinten schafft ein eindrückliches Empfinden von Raum und Tiefe. Dank der zauberhaft pastelligenTapete aus den 50er Jahren gerät das Ganze aber nicht zu einem Drama, sondern eher zu einer kultigen Retro-Show.

Giessharz-Perlen, handgefertigt, als lange Kette konfektioniert.
Giessharz-Perlen, handgefertigt, als lange Kette konfektioniert.
Giessharz-Perlen, handgefertigt, als lange Kette konfektioniert.

Giessharz-Perlen, handgefertigt, als lange Kette konfektioniert.

Giessharz-Perlen: lange rosafarbene Kette
Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post

Tina 10/10/2015 17:10

Wow das ist so genial ! Deinen Schmuck hast Du so richtig in Szene gesetzt. Du hast ein super Auge dafür.
Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

Edna Mo 10/11/2015 11:52

Hallo Tina, lieben Dank für deine schönes Kompliment! Dir auch noch ein sonnigen Sonntag! Liebe Grüße Edna Mo