Möbelgriffe aus Gießharz

Meine selbst entworfenen Gießharz-Möbelknöpfe nehmen langsam Gestalt an. Den ersten öffentlichen auftritt hatten sie ja bereits als Anschauungsobjekte auf der Creativeworld-Messe.

Zum genau Bekucken habe ich nun, wie versprochen, von den schönsten Exemplaren einige Fotos zusammengestellt und hoffe, auch bald die ersten Exponate in meinem Etsy-Shop anbieten zu können.

Auftakt bildet der Klassiker unter den Gießharz-Formen: der Taler, der dank handelsüblicher Backformen hochglänzend und makellos in Gießharz umzusetzen ist. Die hier gezeigten Taler wurden mit einem speziellen Farbeffekt versehen, das in meinem internen Sprachgebrauch "Pusteblume" genannt wird. Er lässt sich mithilfe der flüssigen Harzfarbe Color'Resin von Colles et Couleurs Cleopatre erzeugen. Die Rückseite wird blickdicht weiß angesetzt, damit der Farbeffekt gut zur Geltung kommt.

Die Taler wurden auf der Rückseite gefräst und eine Schraube eingesetzt. Mithilfe passen gesägter Aluminiumrohr-Abschnitte hat der Taler einen gut greifbaren Abstand zum Möbelstück.

Unkonfektionierte und als Möbelgriff konfektionierte Gießharz-Taler
Unkonfektionierte und als Möbelgriff konfektionierte Gießharz-Taler
Unkonfektionierte und als Möbelgriff konfektionierte Gießharz-Taler

Unkonfektionierte und als Möbelgriff konfektionierte Gießharz-Taler

Das hier gezeigte Modell basiert formal auf unregelmäßig geformten Kieselsteinen. An der Farbgebung habe ich seit den ersten Prototypen noch etwas getüftelt. Auch hier wurde die "Pusteblume" als Effekt gesetzt. Durch die Wölbung des Form fällt der Effekt jedoch anders aus als bei den oben gezeigten Talern. Aufgrund der Gußhöhe können zusätzliche Farbstreifen mit blickdicht gefärbtem Harz gesetzt werden.

Formal auf Kieselsteinen basierende Möbelknöpfe aus Gießharz.
Formal auf Kieselsteinen basierende Möbelknöpfe aus Gießharz.
Formal auf Kieselsteinen basierende Möbelknöpfe aus Gießharz.

Formal auf Kieselsteinen basierende Möbelknöpfe aus Gießharz.

Die einprägsame MIRA (die berühmte Form wurde von angekauten Rinderknochen abgenommen) gibt es jetzt auch als Möbelknopf. Speziell für diesen Einsatz wurde die Oberfläche, die regulär matt und glänzend gefleckt ist, mit Harzgel hochglänzend veredelt.

So kommt der Pusteblumen-Effekt auch in dieser ungewöhnlichen Form bestens zur Geltung.

Auch hier sorgen Alurohr-Abschnitte dafür, dass der Möbelgriff einen gut greifbaren Abstand zum Möbelstück hat. Allerdings werden hier je zwei Befestigungsschrauben gesetzt.

Gelochte Möbelgriffe aus Gießharz mit spannendem Farbeffekt.
Gelochte Möbelgriffe aus Gießharz mit spannendem Farbeffekt.
Gelochte Möbelgriffe aus Gießharz mit spannendem Farbeffekt.

Gelochte Möbelgriffe aus Gießharz mit spannendem Farbeffekt.

Und ein Hinweis in eigener Sache: ein Großteil der hier gezeigten ist leider schon nicht mehr verfügbar. Mich erreichen seit der ersten Veröffentlichung zu dieser Harz-Umsetzung vermehrt Mailanfragen, ob diese Möbelgriffeknöpfe auch käuflich sind.

Ja, das sind sie. Allerdings sind die schneller weg, als ich sie im Etsy-Shop einstellen kann.

Wer Interesse hat, möge mich direkt per Mail (mail(at)ednamo.com) anschreiben à la "sind die gelochten Möbelgriffe noch zu haben?" dann kann ich direkt mit der Stückzahl und einem Preis antworten.

Beste Grüße aus der Harz-Schmiede sendet euch

Edna Mo

Zurück zu Home

Diesen Post teilen

Über mich

Edna Mo


Sehen Sie das Profil Edna Mo auf dem Overblog portal

Kommentiere diesen Post