Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe

Erinnerst Du Dich noch? Neulich habe ich bei meinen zahllosen Kunstharz-Experimenten die Heißklebepistole als Formgeber für Resin-Schmuckteile entdeckt. Aus den ersten noch etwas großformatigen Teilen hat sich dann schnell herauskristallisiert, dass sich diese Technik ideal für die Herstellung winzigkleiner, flacher, hochglänzender Teilchen eignet.

Dann habe ich erst mal massenweise Mini-Gußformen mit Folie und der Klebepistole gebastelt. Je krummer, desto besser, geht auch gar nicht anders. Ich mag das ja, wenn handgefertigte Sachen so individuell wie eine Handschrift sind und kein Teil gleich ist. Endlich eine Technik ganz nach meinem Gusto 🙃

Rechts siehst du ein Detail meiner "Gußformen", wenn man die Folienblätter aufeinanderstapelt.

Aus den zigtrillionen Einzelteilen werden dann Ohrringe gepuzzelt. Ich habe etwas gebraucht, um mich von der "klassischen", großformatigen Anordnung zu lösen, und eine neue Formensprache umgesetzt, die filigraner und verspielter daherkommt. Und statt nur mit Silberdraht werden die Ohrringe - wo es passt - mit goldfarbenem Schmuckdraht konfektioniert.

Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe

Bei dem ersten shoptauglichen Exemplar (daher heißen sie auch "Schwarzbunte Ohrringe Nr. 1") habe ich außerdem ausprobiert, die Folie vorab dem Eingießen des Kusntharzes mit Acrylfarbe zu bemalen. Was  wieder tadellos funtioniert hat, man kann es kaum glauben. Das Harz härtet die Acrylfarbe mit ein, sie lässt sich nicht abkratzen. Der Wahnsinn. I Luv Kunstharz, der kann einfach alles.
So entsteht das goldenen Muster auf dem schwarzen, hufeisenförmigen Element.

Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe

Dann hat mich Tanja im Atelier besucht, um meine Ohrringe zu sichten (es resultierten sehr spannende Auftragsarbeiten aus dem Besuch, ich werde berichten). Aber sie hat sich auch lieberweise bereit erklärt, für die neuen Ohrringmodelle als Modell zu fungieren. Vielen herzlichen Dank an Tanja für die wunderbare  Untersützung zur Präsentation der Kollektion und Ihre Erlaubnis, die Fotos im Blog nutzen zu dürfen ❤.
Den tollen Pullover hatte sie rein zufällig an, und der passte hervorragend zu meinem schwarzbunten Ohrringpaar.

Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe
Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe

Die Ohrhaken sind hier aus vergoldetem Edelstahl, und das Format ist 8,5 x 4,5 cm.
Wer sich die schönen Stücke genauer anschauen möchte, stöbere bitte in meinem Etsy-Shop, wo dieses Paar eingestellt ist. Ich erwähne nur am Rande, dass aufgrund der Herstellungsart keine wirklichen Duplikate möglich sind. Die "Gußformen" halten vielleicht zwei bis drei Einsätze und lösen sich dann ab.

Kleinteilig bunte Pendelohrringe aus Kunstharz von Edna Mo

Kleinteilig bunte Pendelohrringe aus Kunstharz von Edna Mo

Wie Du vielleicht mitbekommen hast, habe ich nach rund einem Dreivierteljahr auch wieder meinen Instagram-Kanal reaktiviert (edna_mo_resin). Da die Blogplattform von Over-Blog immer noch nicht auf die neuste Verschlüsselung umgestiegen ist (man arbeite "fieberhaft" daran), verweigert Instagram die Platzierung der Blog-URL, bzw. hatte mich mit einer Blockade von rund 95 % aller Funktionen abgestraft.

Na ja, da muss man erst mal drauf kommen. Seitdem bin ich wieder dabei und fuchse mich in all die lustigen Speieleien ein. Was mich motiviert hat, auch die Blogfotos mal wieder ordentlich mit Icons und Gifs aufzupimpen. Ja, lassen wir es mal ordentlich flackern hier. Da man ja augenblicklich wenig draußen tun kann, lässt sich herrlich viel Zeit vor diversen Monitoren verbingen und solche Sächelchen basteln. Macht Spaß!

Dir Bunt bwegte Grüße sendet Dir

Edna Mo.

 

Verspielt und fröhlich: neue Resin-Ohrringe
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post