Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Farbe ist mein Leben und daher liebe ich auch Farbthemen für Bloggeraktionen. Moppi von den ü30Bloggern hat im Februar zu "Ultra Violet" aufgerufen, einer der aktuellen Pantone-Trendfarben. Da ich die Farbe Violett nicht leiden mag, nichts Violettes besitze und auch bei der Herstellung meines Kunstharz-Schmucks einen weiten Bogen um diese Farbe mache (ich habe sogar eine richtige Aversion dagegen), waren das die besten Gründe, bei der Aktion mitzumachen.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Nach einigem Graben in meinem Kleiderfundus habe ich doch etwas Violettes ans Tageslicht zerren können. Ich habe meiner Mum vor etlichen Jahren einen violetten Fummel zu ihrem 70sten Geburtstag geschenkt, der ihr als Tanzkleid dienen sollte. Meine Eltern sind nämlich im hohen Alter noch auf den Geschmack des gemeinsamen Tanzens gekommen, und in ihrer exentrischen Art wurde ihre große Leidenschaft der esoterische Kreistanz. Jahrelang habe ich auf Familienevents immer mitgetanzt, ich weiß also, wovon ich spreche.

Um im Kreise der Mittänzerinnen mit einem glamourösen Outfit zu punkten, habe ich meiner Mum also dieses Kleid angeschleppt, eine Art ballonförmige Tunika aus glänzendem, fließenden Material, die absolute Bewegungsfreiheit bei ausholenden Armbewegungen ermöglicht, und regulär mit Leggings und Tanzschläppchen getragen wird.

Nun ist meine Mutter zwischenzeitlich gestorben, beim Ausmisten ihres Kleiderschranks bin ich über dieses Kleidungsstück gestolpert, und weil es das letzte aktive Verbindungsglied zu ihr war, habe ich es wieder mit zu mir genommen. Ich denke nicht im Traum daran, dieses Kleid tatsächlich einmal in der Öffentlichkeit zu tragen, aber als Erinnerungsstück wird es immer einen Platz in meinem Fundus haben.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends
Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Das Kleid zeige ich im Rahmen dieser Aktion in zwei Styling-Varianten. In der ersten Version geht es um Violett und den Kontrast mit warmen Farben. Dazu habe ich ein Vintage-Unterkleid in Orange mit weißem Spitzenbesatz unter das violette Kleid gezogen, der spitzenbesetzte Saum blitzt eine Handbreit unter dem des oberen Kleides hervor. Das Unterkleid kennst Du vielleicht schon aus diesem Shooting der älteren ü30blogger-Aktion "fashionpassion".

Dazu einen Wende-Bindegürtel aus Stoff, den ich einmal bei dawanda bei einer Upcycling-Künstlerin gefunden habe. Er ist aus einem dunkel violett geblümten und einem pinkfarbenen Stoff gedoppelt, und beim Binden lugt immer die andere Farbe hervor. Da das Kleid sonst eher formlos ist, bringt der Bindegürtel mehr Silhouette und betont die Wasserfall-Raffung unter der Brust des Kleides.

Kombiniert wurden zum Kleid als modische Ergänzung Netzstrümpfe und niedliche hellbraune Stiefeletten mit winzigen Absätzen.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends
Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Schmuckmäßig bin ich beim Thema Violett blank. Damit kann ich persönlich gut leben.

Mir hat die Farbe einen zu offensichtlich klerikalen Touch, und auch die gedankliche Verbindung zu vollökologische Lebensweisen oder emanzipatorischen Parolen liegt mir nicht, da hilft auch kein Pantone-Zauber.

 

Maren beschreibt in ihrer aktuellen Monatsaktion die Farbe Violett als "introvertiert, eigen, mystisch", und bis auf "eigen" kann ich mich in diese Assoziationen nicht gut hineinfinden.

Besser passt zum Kleid und dieser Fotosituation sowieso die orangefarbene Kette aus unterschiedlich gefärbten Kunstharz-Talern.

Dazu ergänzt wurde ein offener Armreif, noch so ein älteres Schätzchen aus meinen Schmuck-Repertoire. Da habe ich die technische Kombination von Farbe und Einbettung ausprobiert. Der transparent marmorierte Armreif in pink und orange hat eingebettete und angeschliffene Stahlnägel.

Beide Schmuckstücke sind über meinen Shop ednamo.etsy.com erhältlich.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Warum ich bei dieser Fotostrecke diese verknotete Körperhaltung habe liegt daran, dass der Hintergrundstoff - zwei Stücke Polyester-Vorhang aus den 70ern - nicht größer und kein anderer Ausschnitt möglich ist. Allerdings ist die Farbe (ein ockriges Senf, das sonst an Durchfall erinnert) eine Wucht und in Kombination mit Violett unglaublich schön.

Um das Bild etwas spannend zu gestalten, habe ich ein diesmal ein seitliches Licht mit enormer Schattenbildung gewählt. Das kommt meiner nicht mehr ganz jugendlichen Hautstruktur zwar kein bißchen zu Gute, betont aber die Materialität des Kleides und die figürliche Modellierung durch den Faltenwurf.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Das Thema der schlecht sitzenden Hintergründe zieht sich direkt auch durch meine zweite Styling-Version. Bei der zweiten Styling-Idee wird das violette Kleid mit anderen Violett-Tönen kombiniert. Dazu habe ich einen changierender Crinkle-Samt in Blau und Braun als Hintergrund gewählt. Eigentlich ein Möbelbezugsstoff, von mir als Bettüberwurf genutzt, hat hier erstmalig seinen Auftritt als pompös gefältete Drapage. Lang genug ist er nicht, so dass hier der braune Teppich vom Atelierboden durchblitzt.

Leider sieht der Crinkle-Samt bei Seitenlicht aus wie ein schwarzes Loch. Samt schluckt jede Art von Licht und ist deswegen fototechnisch betrachtet immer schwierig abzubilden. Es hilft einfach nichts, Samt braucht Licht von vorne. Daher gibt es zum zweiten Styling auch eine neue Ausleuchtung.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Das violette Kleid kommt hier ganz in seiner schmeichelnden Schlabberigkeit zum Einsatz. Ergänzt wird es wieder durch ein Unterkleid, ein transparentes Tüllkleid in einem dunklen Magenta, das Du vielleicht schon aus diesem Shooting kennst. Kleid und Unterkleid beißen sich farblich, da hilft nur ein dritter Farbton.

Also habe ich ein paar Euro im Stoffladen investiert und mir einen 10 cm breiten Abschnitt ultra violetten Webpelz abschneiden lassen, der mir als Fake-Fur-Stola dient. Ich hab da nix vernäht oder so, die Stola rollt sich von ganz alleine zusammen. Auf den Fotos sieht der Polyester-Schnipsel einfach nur sensationell aus. Ich mag ja diese Art von aufrichtiger Bildlüge, das ist der Grund, warum ich Fotografie so sehr schätze!!!!

Drei verschiedene Violett-Töne kann man dann schon wieder aushalten. Tüll und Pelz  - passt auch! Und gegen Netzstrümpfe und braunen Stiefeletten kann man auch in diesem Zusammenspiel nichts Gegenteiliges sagen.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends
Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends
Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Da ich ohne einen kleinen Farbkontrast aber nicht leben mag, kommen in dieser Styling-Variante ein paar pompöse Goldohrringe zum Einsatz, ein Bastelprojekt aus Kaltporzellan-Modelliermasse und Messingmontur.

Ein Einzelstück, dass zwar wunderschön ist, aber nicht antiallergisch und daher niemals den Weg in meinen Shop antreten wird.

 

Ein zweiter Farbtupfer ist die goldfarbene DIY-"Leder"-Clutch, die das Outfit elegant abrundet.

Die Clutch ist natürlich nicht aus Leder, sondern ein Quick-and-Dirty-Upcycling-DIY aus einem Ziplock-Frischhaltebeutel und goldfarbenem Ducktape. Die ausführliche Anleitung findest Du hier.

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends
Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

Viel wird ja über den Sinn und Unsinn digitaler Bildbearbeitung philosophiert. In diesem Fall hat mir der Einsatz nachträglicher Bildveränderung durchaus die Teilnahme an der Aktion gerettet.

Das hier vorgestellte Kleid ist nämlich gar nicht violett, sondern cyclamfarben!

Also eher ein dunkles Pink mit einem hohen Gelbanteil.

(Ich erwähnte schon, dass ich nichts Violettes besitze?)

Da Moppi sich aber eine möglichst farbgetreue Annäherung an das Thema vorgestellt hat, und das Kleid nun wirklich kein bißchen violett ist, selbst wenn man alle Augen zudrückt, habe ich ihr diesen Wunsch gerne erfüllt.

Was ich rückblickend fast schade fand, denn im Original sah die erste Fotostrecke farblich  deutlich viel ansprechender aus.

Was wiederum zur Erkenntnis geführt hat, dass mir Cyclam besser steht als Violett, was mich wiederum fast dahingehend überzeugt hat, das Ex-Tanzkleid meiner Mutter vielleicht doch einmal im wahren Leben zu tragen, weil es mir wider erwarten verdammt gut steht. Und mich darin bestätigt hat, dass es eine gute Entscheidung war, sich nicht extra etwas Violettes neu zu kaufen.

Du siehst: am Ende des Tages ist alles, was man macht, zu irgend etwas gut.

Danke, Moppi!

Trendfarbe 2018 Ultra Violet - ü30Blogger & friends

So, das war mein ich-tu-so-also-ob-ich-Violett-tragen-würde. Bestimmt gehen meine Bloggerkolleginnen dem Thema auch noch ein bißchen ernsthafter auf den Grund. Hier findest Du alle Mitstreiterinnen, die das Thema für sich beleuchtet haben, schau doch vorbei.

Ultra V(ictory) Grüße von

Edna Mo

PS: Hat jemand Interesse an einer ultra violetten Flauschstola?
Gegen Porto in liebevolle Hände abzugeben!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Bärbel 02/21/2018 00:52

Deine ersten Fotos mit dem Unterrock erinnern mich an Küchenfotos, die ich von meiner Mutter habe, deshalb habe ich Deine Kette gleich mal "Möhrenscheibenkette" getauft.

Edna Mo 02/21/2018 06:53

Hihi! Das gefällt mir. Ich hoffe, Du magst Möhren! Ich sehr! Ganz liebe Grüße und herzlichen Dank für Deinen Besuch, liebe Üffi!

Sunny 02/19/2018 22:01

Toll. Wenn der Schal noch zu haben ist, ich nehme ihn.
Du hast recht. Du bist nicht "lila". Lila ist für mich eine Haltung. Keine Farbe. Und so sehr ich Deine Kunst schätze. Du bis nicht lila. Das ist nicht schlimm. Und von daher auch verständlich, dass Du mit der Farbe nicht kannst. Weil. Lila macht was mit Dir. Als ich das erste Mal Lila trug, habe ich es gespürt. Dafür kann ich nicht mit Yoga. Das macht nix mit mir. Außer, dass mein Körper die Bewegungen nicht mag.
Btw. Tolle Fotos. Tolle Storry. Schicke Outfits.
LG Sunny

Edna Mo 02/20/2018 06:49

Hi Sunny,
yep, lila bin ich wohl nicht. Oder noch nicht. Oder vielleicht auch nie. Danke für Deine Rückmeldung. Der Fifi ist noch zu haben. Schicke ich Dir.
Noch eine feine Restwoche! Herzlich grüßt Dich Edna Mo

Patricia 02/19/2018 16:56

Standig Ovations! Begeisterte Pfiffe schallen durch den Raum ...... meine liebe Edna du verstehst wie keine andere Dich, deine Kollektion und das Violet in Szene zu setzen! Deine künstlerische Perfektion ist der Hammer - deine Ausstrahlung perfekt! Violet ist eine Farbe mehr nicht, kein Statement - entweder sie gefällt oder gefällt nicht! Deinen neuen Fifi solltest du umbedingt behalten ich bin mir sicher, er wird dir noch treue Dienste leisten. Ich bin schon mehrfach hier gewesen und habe immer wieder geguckt......Schön das Du mitgemacht hast! Liebe Grüße Patricia

Edna Mo 02/19/2018 17:26

Hab ich herrlich geschmunzelt bei deinem Kommentar, liebe Patricia. Ein paar Sekunden hat es mit dem Fifi gedauert, aber dann hab ich losgeprustet. Dafür und für dein bildhaftes Kompliment den allerherzlichsten Dank. Vielleicht sollte ich den Fifi in die tobende Menge werfen wie ein echter Rockstar? Herrlich! Dir die schnuckelst Grüße von Edna Mo (immer noch kichernd)

Claudia 02/19/2018 15:36

Toller Violet-Beitrag! Die Geschichte des Kleides ist wunderbar! Die Kombination mit orange erzeugt einen sehr schönen Kontrast, eine meiner Lieblingskombinationen!Ich finde du siehst in allem immer so wunderschön chic aus! :)
Liebe Grüße aus Brasilien,
Claudia

Edna Mo 02/19/2018 17:21

Hallo Claudia. Dir die herzlichsten Grüße nach Brasilien zurück. Dein Kompliment rührt mich besonders. Chic ist so ein schönes Wort und etwas aus der Mode gekommen, aber ich finde es toll, so genannt zu werden. Es passt zu mir.
Lieben Dank dafür.

Bo 02/19/2018 13:09

Hallo, schöner Beitrag, klasse Darstellung der Farbe und ein glamouröser Auftritt. Super Bilder trotz verknoteter Körperhaltung ;-) Mir gefällt auch das erste Kleid mit der orangen Kette und dem tollen Armreif steht dir besser. Kann ich mir, wie du auch sagst, im wahren Leben gut vorstellen.
Liebe Grüße Bo

Edna Mo 02/19/2018 17:18

Hi Bo, lieben Dank für deine netten Worte und den Zuspruch. Eigentlich dürfte ich das Kleid gar nicht mehr ausziehen.
Viele Grüße von Edna Mo.

Gunda vo nHauptsache warme Füße! 02/19/2018 09:40

Glamourös, glamourös, meine Liebe. Mitsamt passendem gehobenen Gesichtsausdruck und der Dir eigenen Kreativität umgesetzt. Chapeau! Vor allem für Outfit Nr. 2.
Also, ICH finde die Farbe/n geil! Bearbeitet hin oder her (aber Pink-Orange gefällt mir irgendwie tatsächlich besser an Dir!). Deinen Armreif mit den Stahlnägeln übrigens nicht minder.

Ein Kleidungsstück digital anzupassen, nur um an einer Aktion teilnehmen zu können, finde ich ebenfalls ausgesprochen kreativ, dem mir eigenen Realitätssinn würde es allerdings extrem widersprechen.

Liebe Grüße
Gunda

Edna Mo 02/19/2018 10:25

Huhu Gunda. Ganz herzlichen Dank für deinen Zuspruch und deine Einschätzung zu meiner Farb-Kleidsamkeit.
In meinen Augen hat Fotografie keinen Realitätsbezug, da sind wir unterschiedlicher Meinung. Ein Foto ist "eine Zeitreise zu einem winzigkleinen Moment in der Vergangenheit" und per se manipuliert, meist unbewusst, manchmal bewusst. Dass reale Dinge auf einem Foto zu sehen sind, wie ich oder Du, täuscht nur umso besser über vollzogene Abstraktion hinweg. Umfärben ist also für mich eine Zutat für ein Foto wie Lippenstift aufzulegen. Kein großes Ding.
Herzliche Grüße (und die hingegen durchaus real) sendet Dir Edna Mo

Moppis Blog - Aus Freude. 02/19/2018 08:39

Die Bearbeitung ist Dir aber durchaus gelungen, ich mag das Kleid in der gefälschten Farbe sehr und bin immer wieder verliebt in Deine Bilder. Wenn ich mich doch auch nur aufraffen (und mutig genug sein) könnte, solche Posen wie auf dem Hocker einzunehmen.... *hach*

Lieben Dank, dass Du mitgemacht hast, auch wenn LILA nun gar nicht Deine Farbe ist. ;-)

Beste Grüße,
Moppi

Edna Mo 02/19/2018 10:11

Huhu Moppi,
ich finde es toll, sich auch mal mit Dingen zu beschäftigen, die einem nicht so richtig liegen. Lieben Dank für die Idee und deine netten Worte. Viele liebe Grüße für Dich von Edna Mo

Maren von farbwunder-style 02/19/2018 08:25

Guten Morgen, Edna Mo, ich finde Deine Fotos mal wieder wunderbar - und die Farbkombi Lila-Orange sowieso! Dass Du das Tanzkleid nicht "auf der Straße" anziehst, versteh ich sogar ein bisschen... aber nur ein bisschen. Denn gerade in der Kombi getragen finde ich es mega. Dass Du Lila nicht trägst, kann ich auch nachvollziehen, die Gründe beschreibst Du ja sehr klar. "Assoziationen" sind das eine, ich glaub ja, dass Farben wirklich (messbare) Energien besitzen, und da wird' nochmal klarer... bei mir ist es Blau (trage ich nicht, mag ich nicht!). :-D. Bzw. ist es meine neue Challenge, Blau zu tragen, schaun wir mal... :-)
Liebe Grüße
Maren

Edna Mo 02/19/2018 10:08

Huhu Maren,
ganz lieben Dank für Deinen Zuspruch und Mut-machen. Eigentlich schade, dass ich mich der "violetten Energie" so verschließe. Vielleicht muss ich mich einfach ein bißchen mehr damit beschäftigen. Aber falls ich mich doch noch verliebe, wird das bestimmt etwas für die Ewigkeit!
Ich drücke Dir die Daumen für deine Blau-Erfahrung. Und sende liebe Grüße!

Birgit 02/19/2018 08:17

Hallo,
die Outfits mit der Tunika sind der Wahnsinn! Es ist nahezu sträflich, dass du die Tunika im Schrank versauern lassen willst. Das Outfit mit den Netzstrümpfen ist vielleicht nicht gerade alltagstauglich, aber der Look mit dem langen Rock auf jeden Fall.
Ich interpretiere in Lila oder Ultra Violet auch nichts Tiefgreifendes hinein. Ist ja nur eine Farbe...
Herzliche Grüße (und überlegt dir das nochmal, ob du nicht doch...)
Birgit
fortyfiftyhappy.de

Edna Mo 02/19/2018 10:05

Huhu Birgit.
eigentlich hatte ich ja schon eine emotionale Sperre, das Kleid aus dem Schrank zu holen. Dank des Beitrags und des Zuspruchs hier beginnt diese aber ganz massiv abzubröckeln. Du siehst: alles ist für irgendwas gut. Ganz dickes Dankeschön für dein offenes Wort!
Viele Grüße sendet Dir Edna Mo

HappyFace313 02/19/2018 08:02

:-) Liebe EdnaMo,
was für eine tolle Foto-Strecke... die Geschichte rund um das Shooting ist einfach nur genial. Wie immer, bei Dir!
Ich finde, dass Dir die Farbe durchaus steht. Aber lila muss man nicht mögen.
Deine DIY Clutch gefällt mir ausgesprochen gut und ich werde mich daran erinnern, wenn ich das nächste Mal wieder etwas mit der Lütten basteln werde. Ich wette, dass sie an so einem Täschchen auch Spaß hätte.
Danke für Deine Inspirationen. Hab eine schöne Woche!
Liebe Grüße
Claudia :-)

Edna Mo 02/19/2018 10:03

Huhu Claudia,
lieben Dank für deine netten Worte und das dicke Kompliment. Freut mich serh, wenn andere mein Geschwafel rund ums Fotografieren lesen mögen.
Viel Spaß beim Nachbasteln!!!
Und viele Grüße von Edna Mo

heidi 02/19/2018 07:44

Wahnsinn, mega, extrem gelungen :)) Mein Kompliment das ist wohl der beste Beitrag für diese Bloggeraktion. Daumen hoch . Ich hätte selbst einen doppelt so langen Post gelesen :)) Und ich bin wirklich schnell genervt wenn ein Post zu lang ist . Besser geht nicht. geniale Stola .
Danke für diesen Beitrag
LG heidi

Edna Mo 02/19/2018 10:01

Huhu Heidi
ganz lieben Dank für dein dickes Kompliment und fürs Durchhalten bis zum Ende des Beitrags. Mir gefällt Stephs Kombination in dieser Aktion am Besten, und Marens Beitrag, weil da inhaltlich und vom Foto alles rund ist.
Dir liebe Grüße - sagt Edna Mo

Steph von MissKittenheel 02/19/2018 07:12

Moin, wieder einmal ganz grosses Kino bei dir. Welch ein Fest (ob mit oder ohne PhotoshopIch habe mein Lila ganz banal mit Weiss, Grau, Schlamm und sich selber kombiniert. Das Tanzkleid kann doch wirklich gut mal raus. Mir gefällt die Kombi mit dem Bindegürtel und dem Unterkleid auch richtig gut. Die andere Version ist mir etwas zu roaring 20s. Deiner Stola wünsche ich viel Erfolg ein neues Zuhause zu finden ;)

Edna Mo 02/19/2018 09:59

Huhu Steph,
lieben Dank für die netten Worte. Kleid mit Bindegürtel geht wirklich ganz gut!
Herzlich grüßt Dich Edna Mo